Medusa Steel Coaster (Six Flags Mexico)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

Europa Park eröffnet Europas längsten Launch-Coaster Voltron im neuen Themenbereich Kroatien

Sicherlich wollte man heute in Rust besseres Sommerwetter haben als die versammelte Familie Mack feierlich ihren 17. Themenbereich Kroatien eröffnete. So strahlte der gelbliche Kalkstein des kroatischen Dorfes und die großen Pinien und Olivenbäume etwas blasser. Jedoch war das dem Herzstück des neuen Themenbereichs sichtlich egal, denn die Mega-Achterbahn Voltron zog auch bei trübem Wetter seine gigantischen Kreise durch den gesamten Themenbereich. Eingebettet in eine epische Storyline um den kroatischen Erfinder Nikola Tesla bietet Voltron eine gigantische Fahrt durch Kroatien – aber fangen wir von vorne an.

Seit rund 12 Jahren warten die Achterbahn Fans auf die nächste große Adrenalin Neuheit in Deutschlands meistbesuchten Freizeitpark. Damals eröffnete im Europa Park die Holzachterbahn Wodan im Isländischen Themenbereich. 2014 legte man mit Arthur eine weitere Achterbahn nach, die jedoch mehr Darkride als thrillige Achterbahn ist. Das gilt auch für den 2016 eröffneten Ba-a-a Express im Kinderbereich Irland. Und die Eröffnung des Can-Can Coaster im Jahre 2018 war eher ein schicker Umbau und weniger eine komplette Neuheit.
So war es höchste Zeit wieder die etwas Thrillsuchendere Klientel zu bedienen und man entschied sich in Rust für ein Produkt aus dem eigenen Hause Mack. Anders wie bei den Neuerscheinungen Arthur und Blue Fire setzte man diesmal auf die Weiterentwicklung eines bereits verkauften Achterbahntyps, dem Big Dipper.

 


Diese Achterbahngattung lieferte man erstmals 2016 an Walibi Holland mit Namen Lost Gravity aus. Die nun getätigte Weiterentwicklung taufte man Stryker Coaster und bietet in dieser Entwicklungsstufe 4x4 Sitzplätze und einen Launchstart und keinen klassischen Kettenlift. Genau diese Launchelemente werden beim neuen Voltron Coaster enorm in Szene gesetzt und man wird gleich mehrfach im Laufe der Strecke beschleunigt. Los geht das gleich am Anfang wo man in ein Loopingartiges Element direkt aus der Station raus beschleunigt wird (105 Grad Beyond Vertical Launch genannt).

Europa Park eroeffnet Europas laengsten Launch Coaster Voltron im neuen Themenbereich Kroatien 12

Europa Park eroeffnet Europas laengsten Launch Coaster Voltron im neuen Themenbereich Kroatien 5

 


Danach beginnt eine wilde Fahrt, die man durchaus als intensiv bezeichnen kann, da eine schnelle Abfolge von diversen Elementen und Launches einen kaum Luft holen lässt. Dabei erlebt man u.a. insgesamt 7 Inversionen, ein Element bei dem man 2,2 Sekunden Schwerelos ist und hat auf einer Länge von 1.385 Metern die meisten Beschleunigungsabschnitte Europas zu überstehen.

Europa Park eroeffnet Europas laengsten Launch Coaster Voltron im neuen Themenbereich Kroatien 6

 

Europa Park eroeffnet Europas laengsten Launch Coaster Voltron im neuen Themenbereich Kroatien 7

 


Ganze 7 Wagen stehen zur Verfügung, die eine Spitzenkapazität von 1.600 Personen pro Stunde erreichen können (vgl. Blue Fire 1.500 Personen). Dies will man auch mit einem ausgeklügelten Boardingprozess erreichen. So schließt man schon in der Warteschlange seine losen Gegenstände und Taschen weg, wird vor dem Einsteigen in Gruppen aufgeteilt und betritt schließlich ein Laufband System, welches im Optimalfall kontinuierlich langsam durchläuft. Das ganze kennt man schon von Arthur und wurde hier noch mal leicht optimiert. Im Idealfall soll dann alle 36 Sekunden ein Wagen mit 16 Personen auf die Strecke geschossen werden.
Die ersten Reaktionen der Gäste waren mehr als überzeugend.

Europa Park eroeffnet Europas laengsten Launch Coaster Voltron im neuen Themenbereich Kroatien 10

 

Europa Park eroeffnet Europas laengsten Launch Coaster Voltron im neuen Themenbereich Kroatien 9

 

 

Europa Park eroeffnet Europas laengsten Launch Coaster Voltron im neuen Themenbereich Kroatien 11

 

 

Voltron erzählt die Geschichte um Nikola Tesla


Eingebettet ist Voltron in eine Storyline über den Erfinder Nikola Tesla. Hier hat sich der Europapark eine große Geschichte ausgedacht, die im Gesamtkonstrukt natürlich mit dem ACE (Adventure Club Europe) zusammenhängt - der roten Faden diverser Europapark Fahrgeschäfte den man seit der Eröffnung des Voletariums nun fast konsequent bei jeder Neuheit durchzieht und so Geschichten verknüpfen will.
Hier in Kroatien und mit der Geschichte um Nikola Tesla ist das sehr gut gelungen. Überall in der Warteschlange trifft man auf Artefakte und konsequent wird die Geschichte erzählt. Mehr wird an dieser Stelle nicht verraten.

Europa Park eroeffnet Europas laengsten Launch Coaster Voltron im neuen Themenbereich Kroatien 14

 

 

Mehr als nur Voltron – Der kroatische Themenbereich im Überblick


Die Achterbahn Voltron ist natürlich das Herzstück dieses neuen Themenbereichs, der aber auch abseits der Bahn viel bietet. So ist er wunderschön und authentisch angelegt und bietet eine genüssliche Verweildauer für die familiären Taschenhalter und Achterbahnverweigerer. Neben den schönen Gebäuden und den Gartenanlagen bietet Kroatien mir Sunce I Lavanda eine große Eisdiele mit über 20 Sorten Eis und 60 Sitzplätzen – so wird das Sommerfeeling noch verstärkt. Ein Cevapcici Snack Stand darf natürlich auch nicht fehlen – genau wie ein Souvenir Shop. Und wer weiß was eine weitere Ausbaustufe dann in Kroatien noch hervorbringt?

Europa Park eroeffnet Europas laengsten Launch Coaster Voltron im neuen Themenbereich Kroatien 8

 

Dem Europapark ist mit Kroatien und vor alle Dingen Voltron ein großer Wurf gelungen. Nachdem in den letzten 10 Jahren vor alle Dingen aufgehübscht und modernisiert wurde ist hier das Parkgelände massiv erweitert worden. Kroatien schließt nahtlos an den bestehenden Park an und wirkt als wäre der Themenbereich schon immer da gewesen. Über die große immersive Themingkunst muss man eh nicht mehr viel sagen, hier ist man schon lange auf Augenhöhe mit den ganz großen Playern.
Mit der neuen Achterbahn stößt man aber nun auch endlich im Adrenalin Bereich ein neues Tor auf, durch das man lange Zeit nicht gehen wollte. Die Bahn bietet unglaublich viel Thrill auf einer für Otto Normal Besucher sehr fordernden Strecke.

Europa Park eroeffnet Europas laengsten Launch Coaster Voltron im neuen Themenbereich Kroatien 15


Bei den erfahrenen Achterbahn Enthusiasten wird Voltron sicherlich schnell einen Platz in vielen Top Ten Listen finden – und das zu Recht. Sie bietet ein einzigartiges Layout mit teils grandiosen Elementen, ist knackig und schnell und lässt kaum Pausen. Dazu ist Sie sehenswert in den Themenbereich eingebettet und bietet mit der Tesla Story auch ein nettes immersives Erlebnis im Wartebereich.
Kroatien und Voltron sind ein voller Hit. Hut ab, Europa Park.

Tags: Europa Park, Neuheiten, Saison 2024, Voltron, Kroatien

Im Forum kommentieren

Dat Scharger

Dat Scharger

Wenn ich im Mai dahinfahre, stelle ich mich schonmal auf 2+ Stunden Wartezeit ein.

Und fast gar nichts bei den anderen Bahnen. :D
EP.Cot

EP.Cot

Ich finde es sehr schade, dass die Eröffnung so elitär gehalten wird. Ich wäre wirklich gern dabei gewesen und jetzt gibt es scheinbar die große "Feier" nur für Presse und ausgewählte Foren...und dann noch an einem Mittwoch unter der Woche ziemlich spontan. Klar, ich verstehe, dass man dem großen Andrang am Freitag entgegen wirken muss und es logistisch vermutlich die beste Lösung ist. Trotzdem fand ich es viel schöner, wie die Neueröffnung von Nemesis in Alton Towers geregelt wurde. Von Theme Park Worldwide bis zum Normalo sind einfach alle drauf losgerannt und es war die pure Eskalation und Stimmung pur! Das hätte ich mir sehr für Voltron gewünscht. Aber mal schauen, vielleicht überrascht mich der Freitag ja doch noch. :)
sven

sven

Die Eröffnung ist am Freitag, da können auch alle zur Bahn rennen die möchten. Vorher gab es jetzt den Media-Tag, die Mitarbeiterfahrten und heute noch das beim letzten Fantreffen angekündigte Fanevent.
MiHa1987

MiHa1987

Ich finde es sehr schade, dass die Eröffnung so elitär gehalten wird. Ich wäre wirklich gern dabei gewesen und jetzt gibt es scheinbar die große "Feier" nur für Presse und ausgewählte Foren...und dann noch an einem Mittwoch unter der Woche ziemlich spontan. Klar, ich verstehe, dass man dem großen Andrang am Freitag entgegen wirken muss und es logistisch vermutlich die beste Lösung ist. Trotzdem fand ich es viel schöner, wie die Neueröffnung von Nemesis in Alton Towers geregelt wurde. Von Theme Park Worldwide bis zum Normalo sind einfach alle drauf losgerannt und es war die pure Eskalation und Stimmung pur! Das hätte ich mir sehr für Voltron gewünscht. Aber mal schauen, vielleicht überrascht mich der Freitag ja doch noch. :)
Wer sagt denn das am Freitag nicht nochmal ne kurze Rede oder sowas gehalten wird? Irgendwie glaub ich auch nicht das bei Nemesis Alton Towers nicht davor schon ein PK gemacht hat für die Medien. Klar damals wurden vielleicht nicht alle möglichen Influencer eingeladen.

Aber irgendwie muss man ja auch die Mitarbeiter schulen, abläufe eventuell verbessern und das geht halt nur mit Leuten. Da kannst du in der Theorie noch so alles durchplanen. Ein realer Mensch verhält sich anders wie eine Animation.

Oder hättest du Lust morgen 5 Stunden anzustehen und gleichzeitig zu sehen das vielleicht nur 60 der angekündigten 100 Züge fahren zu sehen weil halt einfach hinten und vorne nichts eingespielt wäre?
EP.Cot

EP.Cot

Ich habe doch bereits gesagt, dass es rein von der Logistik her wohl die bestmögliche Lösung ist. Außerdem hätte ich mit Resortpass ebenfalls die Möglichkeit, Voltron bereits früher zu fahren. Ich sage ja lediglich, dass mir die Stimmung bei Nemesis sehr gut gefallen hat, zumindest wie sie auf dem Video rübergekommen ist. Das stelle ich mir einfach schöner vor, als einen Slot um 20 Uhr. Aber vielleicht täusche ich mich ja auch und Freitag wird nochmal genauso groß mit feierlicher Eröffnung durch die Macks, etc. Ich liebe den EP und kritisiere ja auch nicht den Park, sondern schreibe lediglich meine subjektive Empfindung zu dem Thema....
elmo grando

elmo grando

Wer sagt denn das am Freitag nicht nochmal ne kurze Rede oder sowas gehalten wird? Irgendwie glaub ich auch nicht das bei Nemesis Alton Towers nicht davor schon ein PK gemacht hat für die Medien. Klar damals wurden vielleicht nicht alle möglichen Influencer eingeladen.

Aber irgendwie muss man ja auch die Mitarbeiter schulen, abläufe eventuell verbessern und das geht halt nur mit Leuten. Da kannst du in der Theorie noch so alles durchplanen. Ein realer Mensch verhält sich anders wie eine Animation.

Oder hättest du Lust morgen 5 Stunden anzustehen und gleichzeitig zu sehen das vielleicht nur 60 der angekündigten 100 Züge fahren zu sehen weil halt einfach hinten und vorne nichts eingespielt wäre?
Ne kurze Rede ist halt nicht das Gleiche wie die "große" feierliche Eröffnung. Klar brauchst du einen Pressetag, aber ich bezweifle halt sehr dass am Freitag auch so groß aufgefahren wird. Schade. Aber vielleicht werden wir ja überrascht.
Und die Mitarbeiterschulung ist ja davon auch unabhängig bzw. erfolgt ja auch über die Mitarbeiter-Rides, die ja auch schon stattgefunden haben.
Das Argument der Entzerrung ist für mich eher Quatsch, da die meisten Dauerkartenbesitzer sicher nicht nur einen Tag in den Park gehen (vielleicht ein geringer Prozentsatz). Wer Donnerstags frei hat um zu fahren nimmt doch eher gleich auch den Freitag mit frei.
sven

sven

Wie wär's denn hier nicht über ungelegte Eier zu spekulieren? Wenn ihr am Freitag bei der Eröffnung seid, und die Stimmung da dann nicht so wie erhofft ist, kann man das ja immer noch thematisieren, aber jetzt im vorhinein enttäuscht zu sein weil man einen Ablauf orakelt der einem nicht schmeckt ist doch arg nutzlos, oder?
EP.Cot

EP.Cot

Es geht doch auch nicht konkret um Freitag. Denkst du denn für jeden Resortpassbesitzer, der heute einen Slot bekommt, gibt es ein Feuerwerk und eine Rede? Ich sage nur, dass es eine Option gewesen wäre, die Situation so zu handeln wie beim Pre-Opening des Parks. Da gab es halt auch nur eine Zeremonie zum Saisonstart für alle Fans. Auch, wenn eine Woche vorher schon mehrere im Park waren. So was finde ich einfach schön. Ich freue mich auf morgen und "orakel" auch nicht schlecht gelaunt irgendwas...vielleicht kommt das schriftlich nicht so rüber, da die Reaktionen ja relativ empört zu sein scheinen. 😉 Wie gesagt, ich bin großer EP-Fan und könnte selbst theoretisch heute fahren. Find es aber schöner ein Event zu haben, dass die ganze Community abholt. Ganz ohne Kritik am EP! Klar, sind für den Ablauf mehrere Probefahrten verständlich. Aber ein Feuerwerk, eine Rede, ein Beginn für alle, stelle ich mir einfach ganz schön vor.
Im Forum kommentieren

Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.