• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2022: Neuheiten und Veränderungen (u.a. Eatrenalin) @ Europa-Park & Resort

JayBee

Airtime König
Mitglied seit
2010
Beiträge
434
Ach, auch wenn's ein wenig off-topic ist und klugscheißerisch wirkt, finde ich - als Bauleiter - der das ganze von der Bauseite betrachtet, immer wieder interessant, wie mit Noppenbahnen umgegangen wird. Auch wenn's umstritten ist, gehören die Noppen für mich nach außen, da so das Wasser einfach ungehindert an den Noppen entlang fließen kann und keinen direkten Kontakt zur Außenhaut hat.
 

Volker

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
638
Roland Mack hat am Rande der Feier zum 80. Geburtstag von Wolfgang Schäuble in einem Medien-Interview erwähnt, dass der TGV für ein Jahr probeweise am Bahnhof Ringsheim halten wird. Nach seinen Worten sei dies besonders für Besucher aus der Ille de France oder der Champagne eine "tolle Voraussetzung" um in den Europapark zu kommen. Eine offizielle Bestätigung steht noch aus. Über den Start des Angebotes gibt es unterschiedliche Meldungen: einige sprechen von Mitte Oktober (so wohl ursprünglich auch Roland Mack), andere von Dezember.

Quelle
 

babbel

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2010
Beiträge
119
Zumindest ab dem 17. Dezember (nach dem Stichtag für den großen Fahrplanwechsel) ist das bereits fix. Samstags fährt der Zug als TGV 9404 von Freiburg nach Bordeaux und hält unterwegs sowohl in Ringsheim (12:52) als auch in Marne-La-Vallée Chessy (16:28). Sonntags gehts dann als TGV 9406 von Bordeaux nach Freiburg retour (Marne-La-Vallée Chessy um 12:28, Ringsheim um 15:18).

Die Direktverbindung vom Disneyland zum Europa Park ist in der Datenbank der SNCF eingespielt, aber noch nicht buchbar.
 

Volker

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
638
Im aktuellen Europa Park Magazin emotional pur ist ein langer Artikel zu Eatrenalin. Eine schöne Zusammenfassung bekannter Fakten und einige neue Informationen (meine Auswahl):
  • Fünf Jahre Entwicklungszeit, Gesamtfläche 1.600 qm, Gebäude im KfW-55-Standard errichtet, Eröffnung im Herbst 2022.
  • Knapp zweistündige Sinnesreise mit Teams zu 16 Personen zwischen 18.00 Uhr und 22.00 Uhr, maximal zwölf Touren pro Abend.
  • Fahrt auf dem neuentwickelten "Floating Chair" (nicht schienengebunden, 320 kg schwer, besteht aus 2.100 Teilen, eineinhalb Jahre Entwicklungszeit), Gäste können Höhe und Neigung einstellen.
  • Die Gäste schweben durch die einzelnen Räume und " sitzen in allen möglichen Sitzkombinationen wie gegenüber oder nebeneinander gereiht, mal an runden Tischen, mal in Vierergruppen".
  • In den Räumen gibt es nicht nur neuartige LED-Screens und Projektionen, sondern "unter anderem Felsen, Holzelemente und originale Requisiten".
  • Es werden alle Sinne angesprochen. So wurde eine eigene Musik für Eatrenalin entwickelt, die die Choreografie der kulinarischen Erlebnisreise untermalt. Dazu gibt es Elemente wie Wind, Temperatur und Bewegung. Passend zu den unterschiedlichen Räumen kommen noch extra abgestimmte Gerüche dazu.
  • Die Speisen-/Raumabfolge:
    "Zur Vorspeise schweben die Gäste auf ihren „Floating Chairs“ in den Raum „Ocean“ – und damit quasi in die Tiefen des Meeres. Während hier noch alles still ist, erfolgt in der Räumlichkeit „Taste“ eine regelrechte Geschmacksexplosion. Die Gäste probieren nacheinander die Geschmacksrichtungen: süß, salzig, sauer und bitter. Der Raum verändert sich und passt sich den verschiedenen Aromen an. Diese werden so mit allen Sinnen erlebbar. Aber auch die fünfte Dimension beim Geschmack wird nicht unterschlagen: Umami! So heißt die für viele asiatische Gerichte typische Geschmacksrichtung, die ebenfalls von der menschlichen Zunge erkannt werden kann. Ihr ist ein eigener Raum gewidmet. Es ertönt ein Gong und ein asiatischer Mönch heißt die Gourmetreisenden an einer langen Tafel willkommen, wo sie ihren ersten Hauptgang einnehmen.
    Vestibulum tortor quam, feugiat vitae, ultricies eget, tempor sit amet, ante.

    Anschließend heben die Eatrenalin-Besucher in den Räumen „Space“ und „Universe“ regelrecht ab. Nach einem Raketenstart finden sie sich im All und auf dem Mond wieder. Wie dort wohl das Dessert schmeckt? „Sehr fantasievoll“, beschreibt Thomas Mack. „Das Erlebte wird im Raum „Inkarnation“ zur Vollendung gebracht. Nach rund zwei Stunden geht es per Fahrstuhl zurück in die Wirklichkeit. In der Bar lassen die rund 200 Gäste, die Eatrenalin an einem Abend insgesamt erleben können, ihren Ausflug durch Raum, Zeit, Fiktion und Geschmack ausklingen."
  • Interessenten für das Konzept gebe es schon aus Shanghai, London, Paris, Lissabon und New York sowie aus Mexiko.
Ich freue mich darauf und werde es sicherlich live anschauen/probieren/erleben/testen/...
 

toschy

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
1.294
Klingt nicht schlecht. Allerdings sprechen mich die Speisen, die dort serviert werden, überhaupt nicht an.
Das ist halt immer das Problem bei festgelegten Menüs.
Ist ja auch bei anderen Anbietern so. Also Fantissima oder auch den Winterzelten in diversen deutschen Städten
 

pdohmen91

CF Team IT Entwicklung
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
1.017
Klingt nicht schlecht. Allerdings sprechen mich die Speisen, die dort serviert werden, überhaupt nicht an.
Muss man auch positiv sehen, so spart man sich ne Menge Geld. Habe das gleiche Problem mit Le petit Chef, was ich für das Erlebnis gerne machen würde aber da mir die Menüs nicht so zusagen lohnt es sich dann einfach nicht für mich.
 

parkfan46

Stammgast
Mitglied seit
2018
Beiträge
526
Das ist halt immer das Problem bei festgelegten Menüs.
Ist ja auch bei anderen Anbietern so. Also Fantissima oder auch den Winterzelten in diversen deutschen Städten
Wenn das so umgesetzt wird, wie es da steht, könnte ich mir aber trotzdem vorstellen, das Eatrenalin ein ähnlicher Erfolg wird wie Youllbe. Und man irgendwann in anderen Städten Filialen von Eatrenalin aufmacht. Auch könnte ich mir vorstellen, das man irgendwann dann auch mal das Menu wechselt, vielleicht ist ja dann was für mich dabei.
 

Epandi

Stammgast
Mitglied seit
2021
Beiträge
82
Das Video hat der Europapark auf sein Facebook Account gepostet.


Am Ende sieht man das Y von Yullbe, also Wahrscheinlich was neues dafür.
 

parkfan46

Stammgast
Mitglied seit
2018
Beiträge
526
kann man sich dann das gesamte Musical über diese Technik ansehen? ich war vor Jahren in Hamburg und habe mir das Musical damals angesehen. Die Vorstellung dauerte ungefähr 2 Stunden mit Pause. Irgendwie schwer vorstellbar, das man da 1 bis 2 Std im Traumzeitdom sitzt und dann dafür "nur" 6 Euro bezahlt.
 

Volker

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
638
kann man sich dann das gesamte Musical über diese Technik ansehen? ich war vor Jahren in Hamburg und habe mir das Musical damals angesehen. Die Vorstellung dauerte ungefähr 2 Stunden mit Pause. Irgendwie schwer vorstellbar, das man da 1 bis 2 Std im Traumzeitdom sitzt und dann dafür "nur" 6 Euro bezahlt.

Aus der Pressemeldung des Europaparks:

Mit dem Start der Wintersaison am 26. November 2022 erhält YULLBE GO einen neuen Standort im Europa-Park und wechselt von der Arena of Football in den wiederaufgebauten Traumzeit-Dome neben dem Themenbereich Griechenland. Das Erlebnis dauert 10 Minuten.

Die YULLBE GO Experience steht in Deutsch, Englisch und Französisch zur Verfügung. Der Besuch ist im Traumzeit-Dome vor Ort buchbar und kostet 6 € pro Person. Auch an den zahlreichen weiteren YULLBE GO Standorten wird die neue VR-Experience verfügbar sein.

Quelle
 
Oben