• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2023: Neuheiten und Veränderungen @ Efteling - Niederlande

Rock 'n' Roller Coasterer

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2018
Beiträge
300
Offizielle Bestätigung, dass an Carnaval Festival nichts geändert wird:

De Vliegende Hollander ist aus der Wartung zurück inklusiver veränderter letzter Darkride-Szene:
Eine sehr gelungene Überarbietung der Darkride-Szene meiner Meinung nach. Nicht so gelungen finde ich den Austausch der Holzpfähle mit Seilen gegen Stahlstangen, die nun den Wartebereich auf dem Vorplatz des fliegenden Holländers abstecken.

Ebenso ist die Parkshow Raveleijn ab heute wieder zu sehen. (Quelle)


Auch das ehemalige Panorama Restaurant hat nun als Restaurant Kashba wiedereröffnet:
Irgendwie wird die Thematisierung des Restaurants immer besser, je weiter man ins Restaurant hineingeht. Von außen finde ich das Restaurant größtenteils recht ernüchternd. Das Zelt wirkt meiner Meinug nach deplatziert und ein Großteil des Gebäudes sieht eher nach angemaltem Panorama-Restaurant als nach einem orientalischen Gebäude aus. Auch innen finde ich es ein seltsame Entscheidung, die Fensterrahmen und einige Decken und Wände weiß zu lassen. Das Weiß beeinträchtig nach meinem Empfinden die orientalische Atmosphäre ziemlich. Die weitestgehend unspetakulären Tische, Stühle und Bänke ziehen zwar nichts van der Atmosphäre ab, tragen jedoch ebenso kaum etwas zu dieser bei.
Es gibt aber auch Stellen, wie die Räume, die von 1:20 bis 3:48 gezeigt werden oder die Ecke ab 5:30, die mich definitiv überzeugen können. Auch Details wie Fässer und Kisten am Rand gefallen mir sehr. Ein Upgrade zum vorigen, unthematisierten Panorama-Restaurant ist Kashba allemal. Laut Efteling-Blog sind die Bauarbieten auch noch nicht ganz abgeschlossen.
Neben dem üblichen LaPlace-Angebot gib es hier nun bspw. auch Rindfleischspieß mit Fladenbrot und frischem Tzatziki, orientalischen Couscous-Salat, bunten Mais-Bohnen-Salat oder Quinoa-Salat mit Wildreis zu essen.
Fotos der neuen Speisenyummy:-):
650x370-assortiment-kashba.jpg

650x370-cheesecake-assortiment-kashba.jpg

650x370-flatbread-assortiment-kashba2.jpg

650x370-appeltaart-assortiment-kashba.jpg

650x370-koffieplank-assortiment-kashba.jpg

650x370-hartige-borrelplank-assortiment-kashba.jpg

Quelle
 

Duesentrieb

Airtime König
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2023
Beiträge
84
Das ist mal eine schöne thematische Aufwertung! Mit der orientalischen Küche ist es sicherlich einen Besuch wert.
 

Rock 'n' Roller Coasterer

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2018
Beiträge
300
Die Fassade des Hotels wird mit blauen Akzenten an den Wänden und messingfarbenen Kuppeldächern an das Design der renovierten Zimmer angepasst.
Am 11. April beginnen Instandhaltungarbeiten, bei denen die Änderung umgesetzt werden soll. Diese Instandhaltungsarbeiten werden im Sommer abgeschlossen sein. In einer späteren Phase wird auch die Inneneinrichtung des Erdgeschosses entsprechend renoviert.

Konzeptgrafik
eftelinghotel-visual-kleurverandering-650x370-v10-blog.jpg


zum Vergleich ein aktuelles Bild des Hotels:
650x370-efteling-hotel-buitenzijde.jpg


Quelle


Außerdem wird der historische Anton Pieck Plein renoviert und aufgewertet. Im Puppentheater, das viele Jahre lang leerstand, werden in Zukunft wieder täglich Aufführungen stattfinden. Für die Karussellorgel wurde neue Musik komponiert und das frisch renovierte kleine Kettenkarussell wird mit musikalischen Affen ausgestattet, die in Anton Piecks Originalentwurf für das Fahrgeschäft zu sehen sind. Zusätzlich wird eine Sonderausstellung im Efteling Museum mit eher ungewöhnlichen Werken von Pieck (z.B. Holzschnitte, Ölgemälde, Radierungen) geboten. Außerdem wird ein Nachbau des Brunnens von Assisi, der sich im Anton Pieck Museum befindet, in Efteling aufgestellt.
All das soll einerseits den Platz noch mehr wie einen historischen Dorfplatz, einen Treffpunkt für Menschen, wirken lassen. Andererseits soll damit in Zeiten großer Bautätigkeiten (Danse Macabre, Grand Hotel) an die Anfänge des Parks und den Mitgründer und bis heute wichtigsten Ideengeber Anton Pieck erinnert werden. Passenderweise wird der aufgewertete Anton Pieck Plein am 19.April, Anton Piecks Geburtstag, erstmalig zu erleben sein.
Video:
Quelle und Quelle
 

Zocker1998

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2020
Beiträge
341
Aktuell finden im Efteling echt sehr viele Arbeiten statt. Ich hab ein paar Baustellen am Samstag mal fotografiert :)

Beim fliegenden Holländer und beim Stoormcarussel wird momentan an der Fassade gearbeitet. Die Fassade und das Dach vom Efteling Museum wird auch renoviert, jedoch habe ich hier kein Foto gemacht.

IMG_20230415_123128.jpg
IMG_20230415_163419.jpg


Im Märchenwald ist der "große Platz" mit der magischen Klok eine große Baustelle. Die Märchen wurden bereits vollständig abgebaut.

IMG_20230415_162116.jpg
IMG_20230415_162011.jpg
IMG_20230415_162916.jpg


Ansonsten wurde im Efteling ein neues Karussell, auf dem Karussellplatz aufgestellt. Dieses sieht schon sehr alt aus und wird anscheinend durch Muskelkraft angetrieben. Ich bin mal gespannt, wann das aufmacht :)

IMG_20230415_110450.jpg
IMG_20230415_110429.jpg


Abschließend waren wir im Kashba frühstücken. Die Brötchen kann ich echt empfehlen, waren lecker und preislich auch okay :)

IMG_20230415_112630.jpg
 

Rock 'n' Roller Coasterer

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2018
Beiträge
300
2022 war das erfolgreichste Jahr in der Geschichte von Efteling. Mit 5,43 Millionen Besuchern wurde ein neuer Rekord aufstellt, ebenso ist der Umsatz mit 265,9 Millionen Euro und der Gewinn mit 33,9 Millionen Euro der höchste der Parkgeschichte. Dank dieser guten finanziellen Situation konnten 58,2 Millionen Euro in nachhaltige Projekte investiert und staatliche Hilfsgelder zurückgezahlt werden. Ferner bekamen die Mitarbeitenden eine Bonuszahlung. Aufgrund der Tatsache, dass die Stichting Natuurpark de Efteling bis heute der einzige Anteilseigner des Parks ist, kommt der allergrößte Teil des Gewinns wieder dem Park und seinen Projekten zugute.
Quelle



Ansonsten wurde im Efteling ein neues Karussell, auf dem Karussellplatz aufgestellt. Dieses sieht schon sehr alt aus und wird anscheinend durch Muskelkraft angetrieben. Ich bin mal gespannt, wann das aufmacht :)
Bei dem Karussell handelt es sich um das Fietsmolen (Fahrradkarussell). Dabei handelt es sich um seinen sehr raren Karusselltypen. Weltweit existiert nur noch ein Nachbau irgendwo in Amerika und ein Original im Musée des Arts Forains in Paris.
Es ist in der Tat schon sehr alt, 103 Jahre um genau zu sein, und reiste bis in die 70er Jahre über die Kirmessen. Von 1977 bis 2003 gehörte das Fahrradkarussell Efteling. Es stand von 1980 bis 1989 auf dem alten Spielplatz und musste für das Volk von Laaf weichen, das dort errichtet wurde. Die alte Karussellorgel befindet sich seit damals im VIP-Raum im ersten Stock von Kashba.
Nach dem Abbau in Efteling rostete das Karussell eingelagert fast 30 Jahre vor sich hin, bis es 2015 zum Start der Tour de France in Utrecht wieder renoviert und in Betrieb genommen wurde. Anfang 2023 wurde das erneut baufällige Karussell wieder renoviert, bevor es überraschend in Zuge der Aufwertung des Anton Pieck Plein wieder in Efteling aufgebaut wurde, wo es bis August bleiben wird und gefahren werden kann. Grund hierfür ist, dass Efteling-Chefdesigner Sander de Bruijn das diesjährige Tour de France Trikot für das Team Jumbo Visma entworfen hat. Es trägt den Namen "The Vélodrome: Ride your Dreams" und unten auf der Rückseite ist auch tatsächlich das Fahrradkarussell zu sehen (lila umkreist).
1024x576-efteling-the-velodrome-voorkant-shirt.png


1683452595455.png

Quelle, Quelle und Quelle

Video zum Trikot:

Onride des Fahrradkarussells:



Ferner renoviert der Park weiter an allen Ecken und Enden. Schon seit 2017 waren die drei kleinen Pilzhäuser, die 1952 die früheste Form des Zwergendorfes bildeten, nicht mehr zugänglich. Mittlerweile sind sie abgerissen und werden bald mit mehr Details und barierrefrei wieder aufgebaut.
Artwork:
blog-kabouterdorp-paddenstoelendorp-650x370.jpg

Quelle



Auch das 1992 eröffnete Poffertjes-Restaurant 't Poffertje wird bis Anfang Juni renoviert. Alles wird neu gestrichen, der Boden wird neu verlegt, die Poffertjes werden zukünftig in einer größeren und elektrisch betriebenen Pfanne gebacken und die Terasse wird neu gestaltet. Zudem wird es einen neuen To-Go-Schalter geben und der Giebel wird mit einer sehr schönen Zeichnung von Anton Pieck neu gestaltet:
blog-nieuw-boegbeeld-voor-poffertje.jpg

Quelle
 
Zuletzt bearbeitet:

Rock 'n' Roller Coasterer

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2018
Beiträge
300
Auch dieses Jahr feiert Efteling den Sommer im Juli und August wieder mit Zusatzangeboten und verlängerten Öffnugszeiten. So wird der Dschinn aus der Fata Morgana wieder auf dem Vorplatz der Attraktionen zu sehen sein. Ebenso kehren die schaukelnden Elfen vor Droomvlucht zurück, wobei dieses Jahr Kinder auch selbst schuakeln dürfen. Auf dem Platz vor Max und Moritz wir das Angebot aus dem letzten Jahr um Spielmöglichkeiten in einigen Hütten und Auftritte des fiktiven Musikverein Anderberg ergänzt. Gänzlich neu dieses Jahr ist der Sommerstrand auf einem Teil der Eventfläche des Parks. Der Strand bekommt eine Thematisierung im Stil von Carnaval Festival. Jokie und Jet (die Hauptfiguren aus Carnaval Festival) werden dort auch in einer neuen Show zu sehen sein . Zudem werden eine sombrero-förmigen Hüpfburg, eine riesigen Sandburg, Entenangeln und eine Mariachi-Band geboten.

Ferner wird es eine "Python-Bühne" neben der benachbarten Bahnstation (Station De Oost) geben, aus deren Beschreibung ich allerdings nicht wirklich schlau werde:
"Auf der Python-Bühne neben der Station de Oost erfährst du alles über Geschwindigkeit, G-Kräfte, die Attraktionen und Musik in Ruigrijk. Setz deine Schutzbrille auf und mach dich bereit für die wildesten Experimente! Nimm an verschiedenen Tests teil und schreie so laut du kannst. Wer weiß, vielleicht hörst du dich selbst im Ruigrijk-Remix." Vielleicht irgendwas in Richtung Edutainment mit einigen VR-Stationen?

Des Weiteren bietet Efteling sogenannte Mondtickets an: Diese gelten ab 18:00 Uhr bis zum Parkschluss um 21:00 Uhr oder 22:00 Uhr und kosten 27 Euro. Obendrein testet der Park im Hauptshop Efteldingen aktuell den Einsatz von Selbstbedienungskassen.

Artworks des Sommerstrands:
ze23-schetsen-jokiegebied-650x370.jpg


ze23-schetsen-jokiestrand-650x370.jpg


ze23-schetsen-jokiehoed-650x370.jpg

Quelle, Quelle, Quelle und Quelle
 

Anele

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2011
Beiträge
270
Ich hatte mich am Mittwoch schon gewundert was diese beiden großen Kreise auf der Eventfläche werden sollen. Danke daher für die Aufklärung:)
Bei der Baustelle im Märchenwalt hat sich zum letzten Stand nicht wirklich etwas getan, ich fand es aber ganz witzig, dass die gesamte Fläche voll mit den weißen Tauben war, die dort fröhlich auf dem Boden rum pickten.
Die Renovierung von Droomvlucht hat sich meiner Meinung nach wirklich gelohnt. Da hat Efteling mal wieder bewiesen wie toll man auch ältere Darkrides in standhalten kann. Und es ist schon eine Kunst so viel zu tun ohne dass es dem Normalbesucher groß auffällt. Die neue Beleuchtung ist super geworden und dass es im Trollwald endlich wieder regnet ist dann die Kirsche auf der Sahnehaube. Ich habe Droomvlucht schon immer geliebt und daher freut es mich umso mehr, dass es nun wieder in neuem Glanz erstrahlt. Eine Sache ist mir noch aufgefallen, bei der ich nicht weiß ob das nochmal geändert wird. Im Raum mit den fliegenden Schlössern fehlen die Planeten immer noch komplett, weswegen die rechte Seite etwas leer wirkte. Weiß man schon ob die Planeten zurückkehren?
 

Coasterfreak91

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2016
Beiträge
3.718
Nach dem Abbau in Efteling rostete das Karussell eingelagert fast 30 Jahre vor sich hin, bis es 2015 zum Start der Tour de France in Utrecht wieder renoviert und in Betrieb genommen wurde. Anfang 2023 wurde das erneut baufällige Karussell wieder renoviert, bevor es überraschend in Zuge der Aufwertung des Anton Pieck Plein wieder in Efteling aufgebaut wurde, wo es bis August bleiben wird und gefahren werden kann. Grund hierfür ist, dass Efteling-Chefdesigner Sander de Bruijn das diesjährige Tour de France Trikot für das Team Jumbo Visma entworfen hat. Es trägt den Namen "The Vélodrome: Ride your Dreams" und unten auf der Rückseite ist auch tatsächlich das Fahrradkarussell zu sehen (lila umkreist).
1024x576-efteling-the-velodrome-voorkant-shirt.png


Anhang anzeigen 1292087
Quelle, Quelle und Quelle


Quelle

Find ich saugeil das Trikot, auch wenn ich mit Jumbo Visma eher weniger anfangen kann. Würd ich aber auffem Rennrad auch anziehenlove:-).
 

Rock 'n' Roller Coasterer

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2018
Beiträge
300
Ich finde es v.a. erstaunlich, dass jemand wie Sander de Bruijn, der sonst Gebäude und Attraktionen im nostalgisch-romantisierenden Stil von Anton Pieck entwirft (Raveleijn, Baron 1898, De Zes Zwanen), ein so gelungenes, modernes Trikot entworfen hat.


Seit Neustem gibt es vier Efteling-Busse, die von 's-Hertogenbosch (Linie 800) bzw. Tilburg (Linie 801) ohne Zwischenhalt zum Park fahren. Die Einsatzzeiten der Busse sind mit den Öffnungszeiten von Efteling abgestimmt.
Die Busse sind jeweils zum Märchenwald oder zu Joris en de Draak thematisiert.
Quelle

Auch der Bau des Huyverwoud schreitet weiter voran. Bei In Den Swarte Kat ist das "Smotsen" (Gebäude alt und wie schon ewig dort stehend wirken zu lassen) sehr gelungen.

Inzwischen ist auch die "Metaversum"-Version des Spookslot abrufbar (Link). Wie bereits angekündigt, kann man nur den Außenbereich erkunden. Für den Innenbereich benötigt man einen NFT, den nur die Mitarbieter Eftelings bekommen und weiterverkaufen können. Eine Entscheidung des Parks, die von Fans heftig kritisiert wurde, meiner Meinung nach vollkommen zurecht. Der Detailgrad ist auch geringer ausgefallen, als ich es mir erhofft hatte. Dass Matroos Gijs nach Papier ruft und sich bedankt, wenn man sich ihm nähert, ist allerdings ein nettes Detail.
 
Zuletzt bearbeitet:

rotzi

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2011
Beiträge
2.285
In der Show Raveleijn ist gestern ein Feuer ausgebrochen. Die Show und das benachbarte Bürogebäude wurden umgehend evakuiert.

Passiert ist das ganze vermutlich durch einen der Flammenwerfer. Verletzt wurde niemand. Die Nachmittagsshow konnte schon wieder stattfinden.

0530raafbrand1.jpg0530raafbrand2.jpg0530raafbrand4.jpg

Die Schäden wurden mit Säcken provisorisch abgehängt

0530doekr1.jpg0530doekr3.jpg0530doekr4.jpg

Erst am Tag davor musste die Show gestoppt werden, weil sich ein männlicher Reiter verletzte. Der ist mittlerweile im Krankenhaus

 

Rock 'n' Roller Coasterer

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2018
Beiträge
300
Nachdem es bei Raveleijn keine zwei Wochen später erneut brannte (siehe hier), wurde die Show zunächst nicht aufgeführt, um die Vorfälle zu untersuchen. Efteling bot als Überrgangslösung ein Meet and Greet mit den Figuren der Show an (Quelle). Inzwischen findet die Show mit reduzierten Feuereffekten wieder statt (Quelle).

Auf der bereits angekündigten Pythonbühne wird es Auftritte von DJ Dizzy mit Remixes der Musiken des umliegenden Parkareals Ruigrijk geben. Auch die Gäste sollen an den Remixen mitwirken können. Außerdem soll eine Show stattfinden, bei der Themen wie "Warum hat man Angst vor Fahrgeschäften?" oder "Warum fällt man überkopf nicht aus der Achterbahn?"
Artworks der Bühne:
ze23-ruigrijk-1-650x370.jpg


ze23-ruigrijk-4-650x370.jpg

Mir gefällt die Bühne super. Besser thematisiert als die Python selbst ist sie allemal.
Quelle

Beim Restaurant Kashba, das vor zwei Monaten eröffnet wurde, sind nun auch die Arbeiten an der Außenfassde fertiggestellt. Gerade der Kiosk Nomade gefällt mir sehr. Nur für die lange Fassade mit den bullaugenartigen Fenster hätte ich mir mehr Gestaltung gewünscht.
0610diaaslaepus15.jpg

0610diaaslaepus17.jpg

0610diaaslaepus12.jpg

0610nomade.jpg

0610diaaslaepus4.jpg

Quelle
 
Zuletzt bearbeitet:

Rock 'n' Roller Coasterer

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2018
Beiträge
300
Ruud Bos, der frühere Hauskomponist des Parks, ist heute im Alter von 87 Jahren verstorben.
Bos' erstes Projekt für Efteling war das Arrangement der Musik für Carnaval Festival. In den Folgejahren schuf Bos die Soundtracks für mehrere Großattraktionen, die den Park bis heute prägen und deren Soundtracks bis heute hochgelobt sind:
Neben seiner Arbeit in Efteling komponierte Ruud Bos auch Musik für niederländische Filme, Theaterstücke und Fernsehserien.

Quelle
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben