• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Aktuelle Entwicklung @ Heidepark 2023

Coasterfreak90

First Rider
Mitglied seit
2018
Beiträge
5
EDIT Moderation: Wir haben diesen und die folgenden Beiträge aus dem Heidepark-Newsthread 2022 verschoben, da diese Diskussion eher hier in die Diskussionsrunde gehört:

Im Heidepark passiert mal wieder nichts was? Was ist nur aus diesem wunderschönen Park geworden, früher Stammgast und wir waren so oft es nur ging da. Heute gehen nichtmal mehr die Kinder gerne hin, überall Leerstand, ein verwahrlostes Maya Tal das immer mal wieder ein Fahrgeschäft aufmacht wenn Ersatzteile grade mal eben da sind, keine Kreativtät und essen kannste auch nichts gutes. Seit Jahren wartet der Park auf eine Attraktion die auch mal wieder Kunden anlockt aber auch da passiert nichts. Der Park ist ein Paradebeispiel wie man es eben nicht macht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

vogelrok101

Re-Rider
Mitglied seit
2017
Beiträge
10
Da kann ich mich nur anschließen. Ich lebe in Hannover und hatte eigentlich stets eine Jahreskarte. Mittlerweile habe ich den Heidepark seit einigen Jahren nicht mehr besucht. Dieser Park macht einfach keinen Spaß und verfügt über keinerlei Atmosphäre. Dann lieber eine laaaaange Reise nach Rust und dort eine wunderschöne Zeit verleben. Wahnsinn, wenn man sich heute überlegt, dass diese beiden Parks damals in den 70ern eine gewisse Verbindung hatten und fast mit identischen Fahrgeschäften gestartet sind. Die beiden Wege gingen ja dann bekannterweise gaaaaaaanz weit auseinander und dies ist mehr als schade für jemanden, der in der Nähe von Soltau lebt :)
 

Ibizaflirt

Stammgast
Mitglied seit
2014
Beiträge
136
Ich habe es hier auch schon betont gehabt, dass ich die Strategie und das Marketing des Parks für absolut unterirdisch finde.
Uns allen ist klar, dass es 2023 wieder mal nichts Neues gibt (ausser ein Zaun der neu gestrichen wurde oder ein Busch, der neu gepflanzt wurde). Wo Fans und treue Besucher in anderen Parks schon im Vorfeld mitfiebern, was alles so neues entsteht oder was es für Zukunftspläne gibt, ist es beim Heide Park genau anders.
Man könnte ja wenigstens dann jetzt bereits Marketing für eine tolle Neuheit 2024 machen, dass man wenigstens ein kleines funkeln in den Augen bekommen kann. Es muss ja nicht mal was richtig großes sein. Vielen würde wahrscheinlich eine vernünftige Reaktivierung des Maya Tals mit 2-3 neuen und "einfachen" Fahrgeschäften ausreichen. Aber auch da, nix! Keinerlei Pläne, keinerlei Aussichten auf irgendetwas. Es ist verdammt schade und traurig!
 

Ostro

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
196
Marketing und Pläne sind die eine Sache. Ich glaube, man hat sich schon lange dazu entschieden, dass der Park nicht bei größeren mitspielen soll und das ist eine reine Zahlenentscheidung. Hier läuft niemand durch den Park und nimmt sich weder den Details noch den offensichtlichen Missständen an (vgl. EP, Hansa Park usw.).
Die andere Sache sind aber die Operations, die eben auch miserabel sind, weil niemand mit Herz in der Führung sitzt. Gastronomie nur zur Hochsaison, überall Geräte und Utensilien der Mitarbeiter (Grünabfall-Tonnen in den Beeten statt Thematisierung oder gepflegter Grünanlagen), Attraktionen dauernd geschlossen oder nicht für den Saisonstart vorbereitet (vor zwei oder drei Jahren sind wir an mindestens fünf Attraktionen vorbeigelaufen, die nicht bereit waren), alles alte wird entfernt (außer Colossos - Zahlenentscheidung) statt renoviert oder gepflegt, alle wartungsaufwändigen Dinge wurden nach und nach entfernt, sodass das Rafting total lahm ist (und natürlich auch WiWa 1 und 2). Wenn man in den Park kommt, wirkt er auch total tot und uneinladend. Attraktionen stehen, Wasserfälle sind aus, nichts bewegt sich, Monorail und Züge fahren auf absoluter Sparflamme und tragen noch mehr dazu bei, dass man sich komisch fühlt. Ein paar Ecken mit Musik reißen da auch nichts, machen es eher noch verstörender.

Alles in allem ist der Heide Park heute nicht mehr als jeder andere kleine Freizeitpark in Niedersachsen, nur mit dem Unterschied, dass hier größere Anlagen stehen.
Natürlich weiß keiner, ob zuerst die Einsparungen kamen oder die Probleme, aber der Park wird so einfach nur wirtschaftlich betrieben, was Fans nicht ausreicht.
Die eigentliche Tragödie ist der Verkauf des Parks. Aber ohne die ganze Geschichte zu kennen, war das wohl eine nötige private/familiäre Entscheidung.
Als Jugendlicher habe ich mir vorgestellt, dort zu arbeiten. Heute meide ich den Park, da er mir schlechte Laune bereitet.
 

miqa

Airtime König
Mitglied seit
2014
Beiträge
1.222
So wie du das beschreibst klingt es ein bisschen nach Lost Place ;)
 

Dorian

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2013
Beiträge
827
Man könnte ja wenigstens dann jetzt bereits Marketing für eine tolle Neuheit 2024 machen, dass man wenigstens ein kleines funkeln in den Augen bekommen kann. Es muss ja nicht mal was richtig großes sein. Vielen würde wahrscheinlich eine vernünftige Reaktivierung des Maya Tals mit 2-3 neuen und "einfachen" Fahrgeschäften ausreichen. Aber auch da, nix! Keinerlei Pläne, keinerlei Aussichten auf irgendetwas. Es ist verdammt schade und traurig!

Was erwartest du auch von einem Park, der leere Shops mit alter Beleuchtung und Mobiliar einfach weiter als Pausenplatz für die Besucher nutzt und das als Neuheit anpreist?! Oder wo halbherzige und billig wirkende Deko ("für 1,50 € bei Action gekauft") und Aufschüttungen von ehemals schönen Blumenbeeten zu groben Steinwüsten als Aufwertungen des Parks gelten sollen.

Der erste Eindruck ist ja immer der beste, so sagt man. Beim Heide Park ist es eben der schlechteste Eindruck. Ich kenne sonst keinen Park, der direkt am Haupteingang die Atmosphäre des Abbruchs und Stillstands versprüht und wo man ein halbes Dorf einfach abriegelt und vergammeln lässt.

Anfang/Mitte der 2000er Jahre war ich auch noch Mega-Fan des Heide Parks und wir sind sogar mal mit dem Regionalzug mit Vaddern und Schwestern in den Park gefahren (von Dortmund aus!). Schöne Zeiten. Ich kenne auch kein weiteres Beispiel in D bei dem ehemals schöne Thematisierung und Atmosphäre nur zerstört und verschlechtert wurde. Auch wenn unter Merlin einige neue (eher mittelmäßige) Achterbahnen gebaut wurden, so sehe ich insgesamt eher einen Niedergang des Parks. Wirklich traurig.
 

Pinhead

Airtime König
Mitglied seit
2013
Beiträge
362
Seelenloser und konzeptloser Park, war früher deutlich, deutlich angenehmer dort...fahre da im Grunde auch garnicht mehr hin. Dann lieber direkt zum HAPA, ist ohnehin der schönere Park, dessen Ambitionen der Gast auch spürt. Wenn ich mir schon im HEIPA den Zustand der Schienen und Züge von Desert Race und Flug der Dämonen angucke, da bekomme ich das kalte Kotzen. Alles ausgeblichen, dreckig stellenweise mit Gaffertape geflickte Bügel und Sitze...was sind das für desolate Zustände. Grünanalgen werden kaum noch gepflegt, die Gastro ist mehr als bescheiden (bis auf jene im Hotel)...also für mich gibts da keine plausiblen Gründe, aktuell nochmal hinzugurken.
 

sven

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2009
Beiträge
3.750
Das ist doch ein Newsthread und kein "was ich alles am Heidepark Mist finde"-Thread.

Wer den Park nicht kennt: ich glaube man kann da weiterhin einen schönen Tag haben und hat eine Achterbahnauswahl, die es so in Deutschland nicht noch mal gibt. Den Park zu genießen fällt sicher leichter wenn man nicht mit "hier war mal ein Brunnen, dieses Beet sah früher aber schöner aus"-Blick durch den Park geht.
 

Dorian

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2013
Beiträge
827
Das ist doch ein Newsthread und kein "was ich alles am Heidepark Mist finde"-Thread.

Wer den Park nicht kennt: ich glaube man kann da weiterhin einen schönen Tag haben und hat eine Achterbahnauswahl, die es so in Deutschland nicht noch mal gibt. Den Park zu genießen fällt sicher leichter wenn man nicht mit "hier war mal ein Brunnen, dieses Beet sah früher aber schöner aus"-Blick durch den Park geht.

Welche News denn? :D Es wird gefühlt immer ruhiger um den Park.

Problem ist, dass hier so gut wie keine "Normalos" posten, die einfach so in den Park gehen (und dann natürlich Spaß haben). Die meisten hier kennen den Park halt noch von früher und da ohne diesen Blick aktuell durch den Park zu gehen, tut halt ziemlich weh.
 

Manti

CF Team PCP
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.960
Welche News denn?
Eben, es gibt keine News, dann kann der Thread auch ruhig bleiben und Leute die nicht ständig hier rein schauen, glauben nicht, das es Neuigkeiten gibt.
Macht einfach einen eigenen Thread auf, "Im HeidePark ist alles kacke" und gut ist.

Ansonsten hat die ganze Meckerei in diesem Thread nämlich null zu suchen und vor allem keinen Sinn und er wird nur unnötig zugemüllt.
 

rct800

Stammgast
Mitglied seit
2011
Beiträge
397
Naja, die Diskussion jetzt mit Verweis auf den Newsthread zu ersticken hilft doch aber auch nicht wirklich weiter. Selbst wenn bspw. Heide Park World demnächst wieder einige kleinere Veränderungen hier zeigt geht die gleiche "Meckerei" doch 100%ig wieder von vorne los, das zeigt doch der Thread hier bereits. Wenn man Diskussion und News ordentlich trennen möchte dann sollte man hier vielleicht zwei unterschiedliche Threads verwenden. Oder möchte man lieber einen reinen Newsblog aus dem Forum machen?

Wie schon richtig beschrieben handelt es sich hier natürlich um ein Hobbyforum, in welchem viele langjährige Stammkunden des Heide Parks unterwegs sind und weniger die "Normalos". Und daher kann ich den Frust hier auch absolut nachvollziehen, weil es mir da genau so geht. Ich glaube es hilft da aber auch wenig, wenn man das ganze als Meckerei diffamiert, denn meines Erachtens ist hier auch viel konstruktive Kritik am Marketing und der Kommunikationsstrategie des Parks vorhanden. Und wenn es sonst nichts zu berichten gibt, dann kommt die Diskussion eben immer wieder hoch. Ich stimme euch ja zu - wir drehen uns hier im Kreis. Aber der Park lässt uns da wohl auch kaum eine andere Wahl aktuell.
 
G

Gelöschtes Mitglied 21280

Guest
Also ich muss jetzt mal eine Lanze für den HP brechen.


Ja natürlich wird dort rationalisiert und gespart und an anderer Stelle auch die Preise erhöht. Wer macht das nicht? Das PHL schafft die Jahreskarten ab um nur noch Vollzahler im Park zu haben. Die Jahreskarten im EP sind sehr teuer geworden. usw. usw.

Trotzdem: Der HP hat noch erschwingliche Jahreskarten und ist beispielsweise beim Parken günstiger als manch gehypter Park. Wer ein reiner Achterbahn-Fan ist (wie ich), der kommt doch auf seine Kosten:

Krake, Flug der Dämonen, Dessert Race und natürlich Colossos. Und auch wenn die Krake "etwas kurz" ist, Colossos "ein wenig" getrimmt ist und FDD etwas rappelt (fahr mal FURIOS BACO ... würg), sind das doch immer noch sehr gute Achterbahnen, die Spaß machen und einen nicht komplett "wegballern" :). Und wenn man die Bob-Bahn noch dazu nimmt, hat man eine weitere tolle Bahn, die meiner Meinung nach deutlich besser ist als die im EP. Für die Kids sind immerhin auch zwei Bahnen dabei und das Pepa-Pig Land ist auch ganz neu. Und wer noch etwas "mehr" machen will hat noch den Freefall Turm, Big Loop, Limit (grins...) und die GoCart-Bahn - das ist doch Thrill und Spaß genug für den Eintrittspreis.

Ich persönlich gehe lieber, für weniger Geld, in den HP als in den EP und verzichte auf den Schnick-Schnack (das habe ich jetzt bewusst etwas provozierend geschrieben) wie Thematisierung bis ins "Geht nicht mehr" usw. Ich fahre Achterbahnen und das ist für mich (wenn ich das Preis-Leistungs-Verhältnis aus meiner Sicht bewerte) vollkommen in Ordnung.
 

toschy

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
1.645
Und so kann jeder seine Meinung haben Tomm.

Dich interessiert halt nur das reine Fahrvergnügen. Dir ist Optik und Aufmachung egal. Dir ist auch egal das bestimmte Dinge runterkommen und nicht mehr ansehnlich sind.

Manch einer guckt aber auch lieber nach links und rechts und will einen optisch schönen Park, der auch noch Unterhaltung nebenbei bietet wie Shows, tolle DarkRides etc. Wo man sich auch mal Hinsetzen kann, die tolle Atmosphöre geniessen und sich ein gutes Essen schmecken lassen kann.
Und der auch mal Neuheiten präsentiert und nicht nur abreißt oder vergammeln lässt.

Wie du ja selber sagst, es wird rationalisiert und gespart an allen Ecken und Enden.
 

Thifei

First Rider
Mitglied seit
2022
Beiträge
9
Jetzt wo eine große Neuheit für 2024 angekündigt wurde und Limit in dieser Saison eine neue Thematisierung bekommt, wird es plötzlich leise hier…
 
Oben