• Willkommen im Coasterfriends Forum!

Allgemeine Disneynews

Volker

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
585
Nach einer coronabedingten Verschiebung um über ein Jahr, startet die neue Abendshow „Believe! Sea of Dreams“ am 11.11.2022 in Tokyo Disney Sea:

„Die Show verwandelt den Mediterranean Harbor, große Boote gleiten dynamisch über die Wasseroberfläche, helle Laser und Suchscheinwerfer, erhellen den Nachthimmel und zum ersten Mal werden Bilder auf die Wände des Tokyo DisneySea Hotel MiraCosta projiziert. Der Aufführungsraum wird durch die Charaktere aus Disney- und Pixar-Filmen und die Darbietungen von Tänzern weiter aufgewertet, sodass die Gäste das Gefühl haben, Teil der Geschichten ihrer geliebten Disney-Freunde zu sein.“

1659025388168.jpeg


Die Show dauert 30 Minuten, zeigt Charaktere wie Peter Pan, Wendy, Aladdin, Rapunzel, Miguel, Ariel, Vaiana, Elsa und andere und hat rund 9,5 Milliarden Yen (ca. 70 Millionen Euro) gekostet, die - wie bei den anderen Shows - wieder von NTT Docomo gesponsert werden.

Quelle
 

Volker

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
585
Ich habe im Forum nichts dazu gefunden (falls es schon etwas gibt, bitte meinen Post einfach löschen), daher poste ich es mal: im Netz kursiert eine - wohl schon aus dem Jahr 2014 stammende - Konzeptzeichnung für ein Disneyland Dubai. Disney hat jedoch immer dementiert, Pläne für ein Disneyland im Mittleren Osten zu haben.
Man erkennt eine Mainstreet mit einem riesigen Schloss am Ende, Mitte links einen Pixarbereich, links oben Radiator Springs, rechts oben Jungle Cruise, Mitte rechts und unten einen Star Wars-Bereich, zudem fährt eine Bahn durch den Park:

1659203622136.jpeg


Quelle
 

Volker

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
585
In den letzten Wochen hat sich auf der Moana (Vaiana)-Baustelle viel getan. Es sind sehr viele künstliche Felsen entstanden, Strukturen wurden höher gebaut und es sind erste Wegführungen zu erkennen:

1659204504654.jpeg


1659204594657.jpeg


1659204626899.jpeg


Es sind auch zwei Stahlkonstruktionen und ein rundes Wasserbecken neu entstanden:

1659204761979.jpeg


Disney Imagineer Zach Riddley hat den grafischen Stil, in dem die Attraktion ausgestaltet wird, veröffentlicht:

1659205163459.png


Quelle
Quelle
 

Volker

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
585
Disney hat im Rahmen eines Live Audio Webcasts aktuelle Zahlen aus dem 3. Fiskaljahr-Quartal (April, Mai und Juni) der Walt Disney Company mitgeteilt.

Ganz interessant (meine subjektive Auswahl):
  • ‎Disney Parks, Experiences and Products ‎‎verdiente im 3. Quartal 7,4 Milliarden US-Dollar und verzeichnete damit eine Steigerung um 70 % gegenüber dem Vorjahr‎. Die Gesamteinnahmen der Company betrugen im 3. Quartal 21,5 Milliarden US-Dollar, der Gewinn 1,4 Milliarden US-Dollar.
  • Die Auslastung der Hotels in Disney World und Disneyland Anaheim liegt bei über 90%.
  • Derzeit nutzen 50% der Gäste Genie+, in den vorgegangenen Quartalen waren es rund ein Drittel.
  • Die Investitionsausgaben sollen in den kommenden Jahren auf 6 Milliarden Dollar steigen. Erfahrungsgemäß kommt das meiste davon bei Disney Parks, Experiences and Products an: im Jahr 2019 gab Disney rund 4,9 Milliarden US-Dollar für Investitionen aus, von denen rund 4,1 Milliarden US-Dollar in Parks flossen und im Jahr 2021 gaben sie rund 3,6 Milliarden US-Dollar für Investitionen aus, von denen 2,3 Milliarden US-Dollar in Parks flossen.‎ Vielleicht gibt es auf der D23 EXPO schon Ankündigungen dazu.
  • Disney+, Hulu und ESPN+ haben inzwischen mit zusammen 221 Mio. Abonnenten Netflix eingeholt. Das nutzt Disney gleich mal für eine Preiserhöhung für Disney+ zum 08.12.2022 um 3 US-Dollar auf 10,99 US-Dollar und die Einführung einer Variante mit Werbeunterbrechungen für den bisherigen Preis von 7,99 US-Dollar.

Quelle
Quelle
 

parkfan46

Stammgast
Mitglied seit
2018
Beiträge
505
Ich finde für das was Disney Plus bietet, ist auch noch der erhöhte Preis angemessen. Sollte man auch in Deutschland den Services mit Werbeunterbrechungen anbieten, bleibe ich bei der Version ohne Werbung.
 

Colorado-Fan

Airtime König
Mitglied seit
2016
Beiträge
560
Im Vergleich zu Netflix in jedem Fall noch günstiger. Man kann ja jetzt noch schnell zum Jahresabo wechseln, dann bleibt es noch eine Weile günstiger.
 

Volker

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
585
Das Folgende werden wahrscheinlich die Wenigsten nachvollziehen können, aber mich betrübt es tatsächlich: H20+ stellt zum Jahresende seinen Geschäftsbetrieb ein, was bedeutet, dass es mein geliebtes, Disney-exklusives Grapefruit-Bergamotte Duschgel nicht mehr geben wird :eek:. Ich habe es geliebt :cry: (…jeder hat so seinen Wahnsinn). Die Preise im Disney Shop wurden schon gesenkt. H20+ hat seit 2006 WDW, Disneyland und Disney Cruises ausgestattet.

Quelle
Quelle
 

Volker

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
585
Auf der D23 Expo (wo auch sonst an diesem Wochenende) wird ein Modell von Tiana’s Bayou Adventure gezeigt. Die „neue“ Attraktion ist der Umbau von Splash Mountain in Disneyland und Magic Kingdom:

1662806000857.jpeg


Darüber hinaus wurde bekanntgegeben, dass am New Orleans Square in Disneyland ein Tiana‘s Palace Restaurant entstehen wird.

Für den schon länger für Disneyland angekündigten und Ende des Monats öffnenden Shop Eudora’s Chic Boutique (Eudora ist Tianas Mutter) gibt es ein Artwork:

1662805450884.jpeg


Quelle
Quelle
Quelle
 

Seregon

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
68
Ein Splash Mountain (in welcher Form/Gestaltung auch immer) fehlt tatsächlich extrem in Paris.
 

parkfan46

Stammgast
Mitglied seit
2018
Beiträge
505
Ein Splash Mountain (in welcher Form/Gestaltung auch immer) fehlt tatsächlich extrem in Paris.
Angeblich soll das Wetter der Grund sein, warum es keine Bahn, dieser Art gibt. Aber das ist eine Endlosdiskussion. Ich finde so eine Attraktion gehört zur Grundausstattung eines jeden Parks. Ich kenne keinen Park in unseren Breitengraden, der nicht irgendwie ne Rafting oder Wildwasserattraktion bei sich hat. Viele haben sogar beides.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben