• Willkommen im Coasterfriends Forum!

(PM): Disney Cruise Line expandiert! (english + deutsch)

Volker

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
694
Seit gestern gehört das Schiff auch offiziell der Disney Cruise Line. In einer kleinen Zeremonie in Bremerhaven wurden an Bord die finalen Papiere unterschrieben, die Flagge der Meyer Werft eingeholt und die der Disney Cruise Line gehisst. Außerdem hat der Chef der Meyer Werft von Disney eine Miniatur der lebensgroßen Cinderella-Statue geschenkt bekommen, die in der großen Eingangshalle steht (würde ich auch nehmen, aber mich fragt ja keiner…). Die Disney Wish wird nun an ihren Heimathafen Port Canaveral überführt, wo sie am 14.07.2022 zu ihrer ersten Reise startet.

1654870782387.jpeg


1654870801181.jpeg


Quelle
 

Volker

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
694
Das nächste Schiff (es ist das sechste) wird erstmals unter dem Motto „Abenteuer“ stehen und „Disney Treasure“ heißen.

Quelle: Livestream von der D23 Expo
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
36.587
Zu jedem guten Abenteuer gehört eine Achterbahn - ob sie schon bei Maurer angerufen haben 🤔:p
 

Volker

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
694
NDR 1 Radio berichtet, dass die fast fertige "Global Dream" des insolventen Genting Konzerns, möglicherweise von Disney Cruise Line gekauft wird. Das Schiff könnte in der Meyer Werft in Papenburg, wo auch die letzten Schiffe für Disney gebaut wurden, bis 2024 fertiggestellt werden.
Der Kaufpreis dürfte weit unter den 1,6 Milliarden Dollar liegen, die bisher aufgerufen wurden. Bisher konnte kein Käufer gefunden werden, so dass die Verschrottung des Schiffs im Raum stand.
Einige Details: "Der Neubau, der zu rund 75 Prozent fertiggestellt ist, sollte eines der größten Kreuzfahrtschiffe der Welt mit Platz für über 9.000 Passagiere und mehr als 2.000 Besatzungsmitglieder werden. Das 340 Meter lange Schiff ist für den asiatischen Kreuzfahrtmarkt ausgelegt und galt deshalb bislang als schwer zu verkaufen."
Darüberhinaus war die größte Achterbahn und das größte Kino auf einem Kreuzfahrtschiff geplant.
 

Volker

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
694
Der NDR hat erfahren, dass die Verträge zum Kauf der „Global Dream“ durch Disney tatsächlich unterschrieben wurden. Der Insolvenzverwalter will es morgen bekannt geben. Das Schiff soll - obwohl noch nicht mal ganz fertig gebaut - schon „umgebaut“ werden: „Der Auftraggeber plant das Schiff als Familienschiff. Es soll den bislang geplanten Charakter einer schwimmenden Vergnügenshalle verlieren. Beispielsweise wird das Kasino entfernt.“

Edit: Disney Cruise Line hat das Geschäft auf der Homepage bestätigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Volker

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
694
Nach einem Bericht in der Zeitschrift Capital hat Disney für die „Global Dream“ nur 40 Millionen Euro bezahlt, dafür aber auch auf sämtliche Gewährleistungsansprüche verzichtet. Das Schiff wird in der insolventen MV Werft (die ab 2025 vom Kieler U-Bootbauer ThyssenKrupp MarineSystems übernommen wird) unter der Federführung von Disney‘s Stamm-Schiffsbauer, der Papenburger Meyer-Werft, vollendet (ist aktuell zu 75% fertig) und auf den Disney-Stil umgestaltet. Angeblich wird Disney knapp eine Milliarde Euro dafür investieren.

Kein Schnäppchen wird das Schiff für den deutschen Steuerzahler. Der Kredit für den Bau in Höhe von 650 Mio. Euro wurde zum großen Teil mit Bundes- und Landesbürgschaften abgesichert. Das Geld dürfte verloren sein.
 

miki

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2013
Beiträge
573
Auch wenn das zunächst den deutschen Steuerzahler weh tut, die Global Dream hätte den deutschen Steuerzahler noch mehr gekostet wenn sie keiner gekauft hätte. So konnte man zumindest die hohen monatlichen Kosten jemanden anderen aufdrücken und hat eine ca. 1 Milliarde teuren Auftrag in Deutschland bekommen wodrauf im übrigen ja auch Steuer gezahlt werden müssen und Arbeitsplätze hält weil der Umbau der GlobalDream durch Meyer erfolgt.
 
Oben