Superman Escape (Warner Bros Movie World)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

Jaderpark eröffnet Deutschlands modernste Wildwasserbahn

Der niedersächsische Jaderpark beschenkt sich zum 25-jährigen Jubiläum mit der Neuheit Okavango River selbst. Wir waren für euch bei der Presseöffnung exklusiv vor Ort.

Panorama 2
Seit der Wiedereröffnung  im Jahr 1996 durch die Familie Ludewigt wurde der ehemalige Privatzoo Stück für Stück erweitert und thematisiert. Familien können hier viele Tiere, einen Streichelzoo sowie diverse Spielplätze und Fahrattraktionen entdecken. Bereits 2020 wurde mit dem Themenbereich Bauernhof eine große Neuheit eröffnet. Wir haben euch den sympathischen Park bereits im Magazin vorgestellt.

Kletterbereich

Eingebettet in das Design eines afrikanischen Dorfes entstand nun im hinteren Parkbereich die Wildwasserbahn Okavango River des deutschen Herstellers Hafema. Die bisherige Wildwasserbahn wird durch die Neuheit abgelöst und nicht weiter betrieben, ist sie doch sowohl optisch als auch technisch nicht mehr zeitgemäß:

Wildwasser alt

Technische Fakten 

Obwohl die reine Bauzeit weniger als ein Jahr betrug, wurde bereits im Jahr 2017 mit ersten vorbereitenden Maßnahmen begonnen. Besondere Herausforderung: der wenig tragfähige Torfboden. 1100 Tonnen Beton wurden verbaut und knapp 15 Kilometer Kabel und Wasserleitungen verlegt. Entstanden ist eine Fahrstrecke von 450 Metern mit Drehplattform, Rückwärtsfahrt und zwei Abfahrten. Im Hauptturm befördert ein Vertikallift die Boote nach oben, eine deutschlandweite Neuheit bei Log Flumes. Ähnliche Anlagen von Hafema mit Vertikallift befinden sich bereits im österreichischen Fantasiana Erlebnispark Strasswalchen und im französischen Parc Spirou.

Panorama 1

Insgesamt wurden 1,8 Millionen Euro investiert, was nur durch einen sehr hohen Anteil an Eigenleistung durch den Park möglich war.

Besonders erwähnenswert ist auch die Nachhaltigkeit des Projektes: Eine pflanzliche Kläranlage bereitet 500.000 Liter Wasser auf, somit werden keine Chemikalien oder Filter benötigt. Zudem wird noch eine Photovoltaikanlage auf dem Betriebsgebäude investiert.

Kläranlage

Gestaltung und Themenbereich 

Auf 10.000 Quadratmetern entstand die Illusion eines afrikanischen Dorfes mit vielen detailreichen und aufwändigen, teils handgefertigten und handgemalten Dekorationen. Das verbindende Element Wasser zieht sich hierbei durch den gesamten Bereich. Designer Gert Eussen hat sich auch von seinen eigenen Reisen nach Afrika inspirieren lassen und hunderte Zeichnungen angefertigt. So entstand ein immersiver Themenbereich mit unzähligen Details.

Artworks

Der kleine Turm ist von außen wie eine Fahrradwerkstatt gestaltet, der Hauptturm wirkt wie eine rustikale Baustelle. Durch ein schönes Eingangstor gelangt man über einen kleinen Wasserlauf auf einen großen Vorplatz mit vielen Sitzgelegenheiten. Ein Holzsteg dient als Splashzone und sorgt zusätzlich für eine erfrischende Dusche.

Portal

Kleiner Turm

Die Neuheit reiht sich perfekt in den Afrika-Bereich im hinteren Teil des Parks ein, leben hier doch auch die Giraffen und Zebras des Parks. Auf Tiere in der Anlage sowie auf Animatronics wurde jedoch verzichtet.

Tiere

IMAscore lieferte die passende musikalische Untermalung für den Bereich, extra abgestimmt auf Wartebereich, Station und Fahrt.

Fahrablauf

Auch der Wartebereich ist natürlich thematisiert und wartet sogar mit einer kleinen Preshow auf. Ein- und Ausstieg sind voneinander getrennt und durch ein Drehkreuz gelangt man in eines der zehn Boote, welche mit dem Logo der Bahn versehen sind. Unter einer verzierten Treppe hindurch führt der extra in Lehmoptik eingefärbte Wasserkanal vorbei an dem Betriebsgebäude hinter den Hauptturm.

Wartebereich 2

Boot

Treppe

Betriebsgebäude
Von außen nicht einsehbar befindet sich hier sogar ein 2,5 Meter hoher Wasserfall. Im ersten Teil ist die Bahn noch eine gemütliche Themenfahrt mit Landschaftsszenen und Dorfleben, dann geht es den ersten und kleineren Lifthill hinauf. Das Boot stoppt, die Drehweiche setzt sich in Bewegung und dann geht es sieben Meter rückwärts den ersten Drop hinunter.

Wasserfall

Hauptturm

Lifthill

Noch recht trocken geht es zügig in den Hauptturm. Blitzschnell bringt der von innen schön bemalte Vertikallift die Boote auf zwölf Meter Höhe. Dann folgt eine extrem nasse und spaßige Abfahrt, bevor das Boot nach einer Kurve wieder die Station erreicht. Hier kann dann noch ein Onride Foto erworben werden.

Splash

Fazit

Mit viel Herzblut und Eigenleistung ist hier tatsächlich die modernste und eine der besten Wildwasserbahnen Deutschlands entstanden. Mit seiner Neuheit zum 25-jährigen Jubiläum katapultiert sich der vorher eher wenig bekannte Jaderpark deutlich nach oben. Der Bereich ist wunderschön und detailverliebt und fügt sich wunderbar in den Park ein. Die Fahrt ist abwechslungsreich und macht sehr viel Spaß. Eine perfekte Ergänzung, die sicher sehr gut angenommen wird.

Wir bedanken uns für die Einladung und den freundlichen Empfang durch die Familie Ludewigt. Wir wünschen dem Jaderpark für die weitere Entwicklung alles Gute und freuen uns auf die nächste Neuheit.

Was sagt ihr zu dem neuen Themenbereich samt Wildwasserbahn? Habt ihr den Jaderpark schon einmal besucht?

Viele Baubilder, Infos und Diskussionen zur Neuheit findet ihr auch in unserem Thread.

 

Tags: Deutschland, Neuheit, 2021

Im Forum kommentieren

doCoaster

doCoaster

Das sieht nach einer großartigen Neuheit aus, die dem Park sicher sehr gut steht. Thematisch braucht man sich in Sachen Detailverliebtheit und Authentizität nicht hinter dem Afrikabereich in Brühl verstecken!
Leider ist der Jaderpark für mich sehr weit ab vom Schuss, aber irgendwann zieht es mich sicher einmal in die Gegend.
Im Forum kommentieren

Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.