• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2026 Neuheit: Tomorrowland Kooperation/Attraktion (17,5 Mio. €, ersetzt Wasserskishow) @ Holiday Park

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
39.007
Mittlerweile ist das alte Aquastadion Geschichte:
425892938_899598792170688_8273202082107667101_n.jpg


 

americancoasterfan

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2010
Beiträge
2.689
Laut diesem Artikel wurde die Tomorrowland Erweiterung nun auf 2026 datiert.
War abzusehen da die Schlümpfe ja nun erst 2025 öffnen.
Viel kurioser finde ich, das kein Wort mehr über das wunderschöne Hotel gesprochen wird.
Denn das sollte eigentlich vor dem Wasserpark kommen.
Aber mal schauen, ob es noch irgendwann realisiert wird
 

Fantrilux

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2022
Beiträge
271
Der Holidaypark sollte doch eine Art 2. Plopsaland werden. So wird das auf absehbare Zeit nichts. Da ist ja fast so der Wurm drin wie bei Disney in Paris.😀

Wenn schon alles verschoben wird und niemand mehr über das Hotel spricht würde ich vermuten es kommt nichtmehr.

Deshalb heißt das dann wohl Tomorrowland. Wird immer auf morgen verschoben der Coaster.😀
 
Zuletzt bearbeitet:

Mimimimi

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2015
Beiträge
3.177
Es gibt auch eine offizielle Seite... und ich denke es wird ein deutsches Plopsa werden, die Lage in der Region ist zu perfekt dafür: https://www.holidaypark.de/de/masterplan
Ich komme wieder, ich denke spätestens 2026... aber für die lokalen Gäste wird auch so genug gemacht und auch kleinere Family-Rides gebaut. Denke die machen alles richtig und wissen wie es geht.
 

Noah

Stammgast
Mitglied seit
2023
Beiträge
84
Was ich sehr interessiert finde in Bezug auf die Tomorrowland Erweiterung:"Lasse dich in einer spektakulären Großattraktion durch den neuen Themenbereich wirbeln". Dort wird ja mit Absicht das Wort wirbeln verwendet. Somit könnte es wirklich ein Mack Rides Extreme Spinner werden, da mir das die einzige Option in Bezug auf die Aussage erscheint, dass es eine neue Achterbahn im Thrill Segment werden soll. Ist aber auch nur eine Spekulationen meinerseits
 

toschy

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2012
Beiträge
1.626
Laut der Facebook Seite wird das Hotel weiterhin geplant und man geht gerade in die Genehmigungsphase. Das Hotel läuft außerhalb der 80 Millionen Erweiterung.
 

Anhänge

  • Screenshot_2024-03-15-18-29-31-22_a23b203fd3aafc6dcb84e438dda678b6.jpg
    Screenshot_2024-03-15-18-29-31-22_a23b203fd3aafc6dcb84e438dda678b6.jpg
    170,8 KB · Aufrufe: 176

Rosenberger

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
220
Nix wirklich neues, aber eine eindeutige Positionierung mit 80 Mio Euro in 3 Jahren. Sehr geil.

Hoffe dass man in Hassloch die Kurve kriegt, nachdem man in den letzten 15 Jahren von sehr vielen Parks überholt wurde. Glaub GForce bin ich min 250 mal gefahren 😁
 

Patno

Airtime König
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2023
Beiträge
16
Das klingt richtig gut. Meiner Meinung nach entwickelt sich der Park seit der Plopsaübernahme genau richtig und in gesunder weiße. Noch ein paar Jahre und der Park kann weit vorne mitspielen was deutsche Parks angeht. Spätestens 2026 wenn der Park drei richtige gute Achterbahnen im Park stehen hat, und da in der Ankündigung von wirbeln die Rede ist klingt das für mich sehr nach Ride to happiness 2.0 und Xtreme Spinning coaster. 😍☺️
 

Anhänge

  • Screenshot_20240317-120801.png
    Screenshot_20240317-120801.png
    170 KB · Aufrufe: 92
Zuletzt bearbeitet:

Redwolve

Stammgast
Mitglied seit
2022
Beiträge
221
Der Holidaypark sollte doch eine Art 2. Plopsaland werden. So wird das auf absehbare Zeit nichts. Da ist ja fast so der Wurm drin wie bei Disney in Paris.😀

Wenn schon alles verschoben wird und niemand mehr über das Hotel spricht würde ich vermuten es kommt nichtmehr.

Deshalb heißt das dann wohl Tomorrowland. Wird immer auf morgen verschoben der Coaster.😀

Wieso sollte da der Wurm drin sein? Das macht nicht nur Disney oder Plopsa sondern auch alle anderen Parks. ( Toverland ja auch erst vor kurzem mit der Ithaka Resort Erweiterung?)
Dazu verschiebt Plopsa eher selten ihre Attraktionen.

Vielleicht ist man nach der letzten Analyse halt dazu gekommen dass sich ein Hotel noch nicht lohnt.. und meines Erachtens lohnt es sich auch noch nicht, sondern erst nach dem Tomorrowland Themenbereich.

Diese Nörgelei, immer die Infos/"Masterplan" ergeben durchaus logisch Sinn.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sympathikus

Re-Rider
Mitglied seit
2023
Beiträge
46
Als ich vor 1 3/4 Jahren im Plopsa de Panne-Hotel war hatte ich Mühe noch freie Zimmer über mehrere Tage zu bekommen und in De Panne sind es mehr Zimmer als im Holiday Park Hotel geplant ist.


Ich hätte mir vor 10 Jahren schon ein Parkeigenes Hotel im Holiday Park gewünscht. Mit dem damaligen Einzug von Wickie und Maja ist für mich ein Kindheitstraum in Erfüllung gegangen. Die Taxifahrten vom Park zu meiner Übernachtungsstätte hatten mich fast so viel gekostet wie die ganze Zugfahrt hin und zurück. Und ich habe mich damals auch mehrere Tage im Park aufgehalten ohne dass mir langweilig wurde. Die G-Force ist eigentlich meine liebste Achterbahn im Vergleich zu allen Achterbahnen in anderen Parks die ich bisher besucht habe. Und das ist für mich Thrill genug. Ein Ride to happiness 2.0 und Xtreme Spinning coaster ist für mich uninteressant weil ich es nicht fahren kann.

Das parkeigene Hotel wäre eigentlich letztes Jahr im Frühjahr schon angedacht gewesen für den Baubeginn.

Auch nun ist man erst in der Genehmigungsphase. Das kann wohl auch noch dauern....

Die Hauptsache ist: Dass es (hoffentlich) kommt...... und wenn das Hotel steht dann komme ich auch......
 
Zuletzt bearbeitet:

Rino

First Rider
Mitglied seit
2020
Beiträge
2
Es wird sicherlich eine spiegelverkehrte Version von Ride to Happiness.
 

Epandi

Stammgast
Mitglied seit
2021
Beiträge
241
Bei Looping gibt es ein interessantes Interview mit dem neuen CEO Karl zur neuen Achterbahn 2026 für den Holiday Park.



Man spricht von einem gleichen Typ wie in de Panne.



Auf deutsch übersetzt: Er spricht von "einer Tomorrowland-Achterbahn, die mehr oder weniger eine Kopie derjenigen sein wird, die wir hier in De Panne haben". Es handelt sich um eine Attraktion des Typs "Extreme Spinning Coaster" des deutschen Herstellers Mack Rides.


 
Oben