Do-Dodonpa (Fuji-Q Highland)
Willkommen bei Coasterfriends!

CLUB TRAVEL COMMUNITY

Neue Achterbahn eröffnet - hollywoodreife Action in den Movie Park Studios

Der Movie Park wirbt auf seiner Homepage mit dem Slogan "Erlebe einen Tag wie im Film". Ob das auch auf die neuste Attraktion des Parks, die "Movie Park Studio Tour", zutrifft und alle weiteren wichtigen Infos zur Attraktion, erfahrt ihr in diesem Artikel zur Bahn. Wir waren für euch Live bei der offiziellen Presseeröffnung des Multi-Dimension-Coasters im Movie Park Germany dabei und haben euch einige Impressionen mitgebracht.


titel

 

Parkentwicklung der letzten Jahre

Fangen wir aber von vorne an. Auch in der coronabedingt schwierigen Zeit legt der Park mit der "Movie Park Studio Tour" nach und setzt seinen Aufwärtstrend der letzten Jahre fort. Generell wurden sehr viele Attraktionen des Parks saniert und man hat sich den Problemen aus der Zeit nach Warner angenommen. Mit dem Multi-Launch-Coaster "Star Trek: Operation Enterprise" steht seit 2017 ein echtes Highlight aus dem Hause Mack Rides im Park. In den darauf folgenden Jahren wurden Attraktionen wie das Rafting "Excalibur" (2018) und der Spillwater Ride "Area 51" (2019) umfangreich überholt. Auch seit 2019 wertet der Paw Patrol Bereich das Nickland auf und erfreut sich bei Kindern größter Beliebtheit.

 

Vorgeschichte der Halle

Die Halle, die für den Bau der Movie Park Studios genutzt wurde, stand die letzten Jahre leer und bot somit erhebliches Potential für eine neue Attraktion. Je nachdem wann ihr das letzte Mal im Park wart, kennt ihr vielleicht noch eine der folgenden Attraktionen, die dort beheimatet waren.

1996 bis 2004 "Looney Tunes Adventure" - Bootsfahrt
2005 bis 2016 "Ice Age Adventure" - Bootsfahrt
2018 bis 2020 Nutzung der Halle für das Halloweenmaze "Wrong Turn"

 

Eröffnung/Verleihung der MP Studio Awards

Movie Park Geschäftsführer Thorsten Backhaus eröffnete die Award-Verleihung mit einer Rede und bedankte sich bei allen Projektbeteiligten, vor allem für den Zusammenhalt während dieser schwierigen Zeit. Passend zum Thema Hollywood wurden bei der Eröffnung der Bahn die sogenannten "Studio Awards" im Roxy 4D Kino verliehen. In jeder Kategorie gab es einen Gewinner, so ging zum Beispiel der Award für "Theming & Special Effects" an P&P Projects, "Best Soundtrack and Media Design" an IMAscore, und der Award "Best Studio Coaster" natürlich an den Hersteller Intamin. Ein tolles Video des Projektverlaufs mit vielen Eindrücken und Einblicken auf die Baustelle der vergangenen 2 Jahre wurde ebenfalls im Kino präsentiert. Unter tosendem Applaus beendete Manuel Prossotowicz (Projektleiter, Director Marketing) die Award Verleihung, als er seinen kleinen Bruder und Projektbeteiligten Patrick Jansen auf die Bühne holte und ihm den Award in der Kategorie "Academy Special Award" verlieh.

Roxy

Eröffnung 2

 

Thema der Bahn/Thematisierung

Der Movie Park Germany hat seinen Fokus in den vergangenen Jahren immer weiter auf das Thema Film und Hollywood in Deutschland gesetzt und ist somit immer mehr zurück zu seinen Wurzeln aus der Zeit von Warner zurückgekehrt. So wie auch bereits bei Star Trek: Operation Enterprise ist die Thematisierung im neuen Coaster ein wichtiger Bestandteil des Gesamterlebnisses. Diese wird durch eine tolle musikalische Untermalung noch mehr hervorgehoben und entführt einen während der Fahrt in die Welt der Filme. Mit einem als Studio Car thematisiertem Zug, der über Onboard Sound verfügt, fährt man vorbei an/mitten durch Filmszenen wie aus Hollywood und wirft einen Blick hinter die Kulissen.

So erlebt man beispielsweise eine Szene, in der einem buchstäblich das Dach über dem Kopf weg gerissen wird, fährt durch alte Filmrollenlager und liefert sich ein Beschleunigungsduell mit einem Sportwagen wie aus einem Actionfilm.

Während der Fahrt lassen sich zahlreiche Details ehemaliger aber auch aktueller Attraktionen des Parks wiederfinden, sogenannte Eastereggs. Diese kann man während der ganzen Fahrt entdecken. Somit lässt sich die Bahn auch sehr gut mehrfach hintereinander fahren, da man immer wieder neue Dinge finden kann. Wir haben beispielsweise einen verkleideten Gremlin entdeckt und ein Poster von Van Helsings Factory. Es gibt aber noch so viel mehr zu sehen, was ihr selber entdecken könnt.

 

Ausfahrt Halle

Eastereggs

Eastereggs


Fakten & Fahrablauf

Movie Park Studios ist ein Multi-Dimension-Coaster vom Hersteller Intamin. Die Bahn verfügt über drei Züge mit jeweils 12 Sitzplätzen pro Zug und es wird eine theoretische Kapazität von bis zu 900 Personen pro Stunde erreicht. Die Bahn hat eine Länge von 532 Metern und erreicht eine maximale Geschwindigkeit von bis zu 60 km/h. Die Fahrt verläuft überwiegend Indoor, wobei das große Finale mit einem Launch in den Outdoorpart eingeleitet wird. Auf der Strecke erwarten einen viele Überraschungen, so wird zum Beispiel durch eine neuartige 360-Grad-Drehweiche die Fahrtrichtung des Zuges geändert.

Achtung, wer sich nicht Spoilern lassen will, sollte zur nächsten Überschrift springen!

Die Fahrt startet in einer sehr schön thematisierten Station mit einem Countdown, die bisher noch geschlossenen Vorhänge öffnen sich und die Fahrt beginnt mit einer Linkskurve. Der erste Abschnitt führt durch ein Filmrollenlager, hier ist passend zu den wackelnden Regalen im Lager eine Art "Ruckelschiene" verbaut. Noch im gleichen Abschnitt befindet sich in einer leichten S-Kurve eine "Trick-Schiene", welche die Passagiere denken lässt, sie würden gegen eine Wand fahren. Hinter der S-Kurve fährt der Zug in einen wie ein Wohnzimmer thematisierten Raum, hier werden Special Effects wie Hitze und Wind verwendet. Der Wind unterstützt den Effekt der Leinwände an den Wänden sowie an der Decke des Raumes, welche uns einen Wirbelsturm vorspielen, der uns anschließend mit einem Rückwärtslaunch aus dem Raum heraus schießt. Vorbei an fliegenden Möbeln und einer fliegenden Kuh geht es nun zur Drehweiche. Der Wagen wird um ca. 300 Grad an Steuerpulten mit einem Animatronic vorbei gedreht. Der ganze Raum der Drehweiche ist allgemein als Requisitenlager gestaltet. Nach einer weiteren S-Kurve, vorbei an Häuserfassaden und einem Auto, welches wild blinkend aus einem LKW auf die Schienen heraus zu fahren droht, geht es links herum auf den zweiten Launch Abschnitt. Hier erreicht der Zug die Höchstgeschwindigkeit, während er sich mit dem links von ihm fahrenden Rennauto ein Duell liefert. Nach dem Launch verlässt der Zug die Halle und absolviert den Outdoorpart über das Eingangsportal der Bahn und unter dem Wasserturm hinweg. Auf Höhe des Wasserturms wird außerdem das Onride Foto geschossen. Durch einen dunklen Abschnitt geht es wieder aufwärts rein in die Halle und in einer Rechtskurve vorbei an einer großen Leinwand, auf welcher ein Feuerwerk zu sehen ist. Mit einer Abwärtshelix geht es in das Finale, vorbei an einem riesigen Gorilla und in die Schlussbremse. Auf dem Weg zurück zur Station rollt der Zug dann zum Abschluss noch in einer Linkskurve durch eine Art Musikstudio, in dem zum Beispiel die original Orchsteraufnahmen aus Budapest zu sehen sind. Der Zug fährt weiter in die Station und hier endet die hollywoodreife Fahrt.

 

Fahrt 3

Fahrt 2

 

Hier nun unsere Eindrücke vom gestrigen Abend: 

 

Onridevideo zur Bahn:

 

Fazit

Die Bahn nur auf die technischen Fakten zu reduzieren, wäre mehr als unfair, denn was auf dem Papier eher kurz und unscheinbar wirkt, entpuppt sich als actionreiche Mischung aus Achterbahn und Themenfahrt, bei der auch schon die kleinsten Fahrgäste voll auf ihre Kosten kommen. Wer hier den großen Thrill erwartet, sucht leider vergebens, das sollte man von dieser Bahn aber auch nicht erwarten. Hier stehen eindeutig die Thematisierung und das Gesamterlebnis im Vordergrund. Vor allem durch die detailreiche Gestaltung des Indoortparts lassen sich auch bei Mehrfachfahrten immer wieder neue Dinge entdecken. 

Unser persönliches Fazit: Die Bahn ist die perfekte Ergänzung für den Movie Park. Sie macht Spaß und lädt zu Wiederholungsfahrten ein. Der neue Coaster unterstreicht die positive Entwicklung der vergangenen Jahre und ist eine tolle Ergänzung für die ganze Familie. Wir gratulieren dem Park herzlich zu dieser tollen Bahn und wünschen ihm vor allem jetzt nach dieser schwierigen Zeit eine wunderschöne Saison.

 

Wie findet ihr die Erweiterung? Freut ihr euch auf die erste Fahrt? 

Viele weitere Infos und Diskussionen findet ihr auch in unserem Thread:

2021 Neuheit: Movie Park Studio Tour (Multi-Dimension-Coaster, Intamin) @ Movie Park

Tags: Intamin, Movie Park, Deutschland, Neuheit, 2021

Im Forum kommentieren

Floooooo

Floooooo

Klingt ja sehr cool :cool: - ich freue mich schon darauf, die Movie Park Studio Tour irgendwann mal live testen zu können - ich hoffe, ich schaffe es mal wieder hoch in den Pott... :giggle:
Cloudy

Cloudy

Mir gefällt der Onride sehr und ich freue mich heute schon auf einen zukünftigen (Wieder)besuch im Movie Park.
Ich habe im Vorfeld nicht wirklich viel drüber gelesen und auch keine Bilder geschaut - nur überflogen.
Beim Ansehen des Onridevideos war ich überrascht von Bahn - Katapult - Darkride - Kulissen - Themenfahrt......
was auch immer für eine Mischung das sein soll. Es wirkt zumindest im Film echt echt toll ! app:-)
doCoaster

doCoaster

Ich bin auch sehr angetan davon, was auf dem Onride zu sehen ist. Ich glaube meine Erwartungen wird die Bahn erfüllen. Das wird sich aber natürlich auch erst zeigen, wenn ich dann mal selbst vor Ort bin. Jedenfalls gefällt mir, wie mit verschiedenen Sets und Bereichen eines Studios gearbeitet wird und offensichtlich echt viele Details vorhanden sind.
captain

captain

Also ich bin bekanntlich ein großer Freund von Freizeitparkattraktionen die einfach etwas anders sind. Eine "nackte" Bahn kann jeder hinstellen. Hier wurde mit viel Kreativität und Herzblut was besonderes geschaffen - gerade in Anbetracht der finanziellen Umstände. Chapeau Movie Park.
By the way auch ein sehr schönes Premierenvideo mit netten Einblicken und Interviews.
Im Forum kommentieren

Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Nutzer unserer Website mithilfe von Cookies und anderen Technologien, um unsere Dienste bereitzustellen, Werbung zu personalisieren und Websiteaktivitäten zu analysieren. Wir können bestimmte Informationen über unsere Nutzer mit unseren Werbe- und Analysepartnern teilen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.