• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2020 Neuheit: Family Boomerang & Suspended Thrill Coaster @ Erlebnispark Tripsdrill

Mimimimi

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2015
Beiträge
3.149
Korrekt, gibt im Forum dazu ja ein eigenes, riesiges Thema. Da: Testaufbauten auf dem Betriebsgelände von Vekoma - Vlodrop und dann ans Ende des Themas.

Ich möchte dazu nochmal in den Raum werfen, dass das Baugebiet mit (und das ist nur meine Erinnerung) mit 40 mal 120 Metern abgesteckt wurde. Daher können einige eurer Anlagen gar nicht umgesetzt werden. Ebenso liegen dort auch kleine Ankerkörbe, die ebenso bestimmte Anlagen ausschließen.

Weiterhin steht die Testanlage noch und daher glaube ich nicht, dass das die Tripsdrill-Bahn wird; da ja bereits von gesichteten und umgelagerten Teilen gesprochen wurde.

Wie gesagt, vom Gefühl bleibe ich bei "SFB: Suspended Family Boomerang" oder einer Doppelanlage wie im Tayto-Park: 2021 Neuheit: Suspended Coaster & Family Boomerang (Vekoma) @ Tayto Park - Irland – Durch die Lage am Wildparadies, kann man die Bahn auch wunderbar zu Tieren thematisieren. Etwas das fliegt und ein Tier das flüchtet. Sowas wie Adler und Maus. Man wär das genial... oder für sogar zwei Boomerang-Anlagen: Eine sitzend und eine hängend... das was Intamin grad in China gebaut hat in klein... das wär doch ein Traum. love:-)

Das wichtigste aber: Der Park kann das Projekt jetzt mit Schwung anpacken und nächstes Jahr eröffnen.
 

wienerfreak

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
127
@NaschhafterBuntbär Den klassischen SLC mit der MK-1200-Schiene hat Vekoma aber tatsächlich aus seinem Sortiment genommen, der hier verlinkte STC (Suspended Thrill Coaster): https://www.coasterfriends.de/forum...lebnispark-tripsdrill-3.html?oldpostid=271780 hat diesen ersetzt.

Aber ich muss dir recht geben, einen SLC fahre ich auch jederzeit, kenne aber bisher nur Limit. Sind schon okay, die Teile. Bei den Kritikern heißt es ja auch oft dass Limit so im Mittelfeld liegen würde, während andere Exemplare ja noch viel schlimmer sein sollen. Ich würde gern mal so einen der als richtig schlimm empfundenen fahren :D


Na dann ab ins Walibi Holland und viel Spaß, der SLC dort ist die unangenehmste Bahn die ich jemals gefahren bin.bang:-)
 
Mitglied seit
2017
Beiträge
125
Na dann ab ins Walibi Holland und viel Spaß, der SLC dort ist die unangenehmste Bahn die ich jemals gefahren bin.bang:-)

Auch noch mit den neuen Zügen? Die bin ich noch nicht gefahren.
Man muss dazu aber auch sagen, dass El Condor der Prototype ist/war und generell etwas kleiner in jeglicher hinsicht ist.
Die Kurven sind dadurch alle etwas enger gebogen, was meiner Meinung nach auch zu er unruhigeren Fahrweise führt (im Vergleich zu den späteren SLCs)

Mag sein das die Fahrt unruhig ist, was man El Condor aber nicht absprechen kann ist der Kult-Status.
Das Ding ist Achterbahngeschichte und hat die SLC Welle gestartet.
Als er noch weiß gewesen ist sah er sogar noch ansehlich aus (diese kunterbunte Grafitti Richtung, die das Walibi Holland einschlägt ist optisch nicht so meins)

Dazu kommt das El Condor eine absolute Spaß-Maschine ist und ein absoluter Party-Zug. Besonders wenn man mit einer große Freundes-Gruppe mit 6 bis 8 Personen den halben Zug einnimmt.
Wenn jemand eine Reihe hinter einem noch etwas schlaues sagen, dann durch einen Schlag auf die Wange unterbrochen wird und der ganze Zug ins Lachen ausbricht. Ihr ballert dann durch das Layout mit einem extremen Lachflash, Tränen im Gesicht, einem Stechen im Bau vom Lachen und einem Fluchen aus der Reihe hinter einem. Und währedn man schadenfroh am Lachen ist bekommt man selbst einen Klabs mit auf den Weg.
Und wenn ich das hier grade so runterschreibe und drüber nachdenke, bekomme ich grade extrem Bock einen SLC zu fahren.
Auf den Dingern habe ich MIT (!) die schönste Achterbahnzeit überhaupt verbracht. Wie bereits gesagt, man muss die Dinger im Kontext der Zeit betrachten. In den 90ern gab es noch nicht so viele "smoothe" Coaster (in unmittelbarer Nähe) mit denen die ganzen Kinder von heute aufwachsen und verwöhnt werden.

@scragnoth
Lass dich hier nicht abschrecken. Sammel dir ein paar Freunde zusammen und probier El Condor aus. Eine total verrückte-Nostalgie-Kamikaze-Fahrt mit Out-of-Control Feeling und einem coolen abwechslungsreichen Layout. Einzig der vertikal Looping hat mit immer gefehlt. Aber man kann ja nicht alles haben.

Da fällt mir grade ein, dass ich von El Condor noch gar kein Onride-Foto in der Sammlung habe. Gibt es da überhaupt Onride-Fotos?
Ein Herz für SLCs love:-)

Egal, hier soll es um Tripsdrill gehen ...

Dass die MK 1200 Schiene eingestellt wurde, habe ich gar nicht mitbekommen.
daher war mein Vorschlag mit dem SLC und dem Giant Inverted Boomerang am Thema vorbei.

Schade ein Ära geht zu Ende. (Gedenkminute anb:-) )

Ich habe mir die Website von Vekoma mal wieder angesehen. Die hat sich komplett verändert.
Der Suspended Thrill Coaster ist dort schon gelistet und die Konzept-Zeichnug sieht gut aus.

So einen könnte ich mir für Tripsdrill vorstellen.
Wurde so einer schon mal gebaut? Es sieht nicht so aus, denn das Live-Bild auf der Seite zeigt noch die MK 1200er Strecke.
Es war ja davon die Rede, dass die neue Bahn jetzt ein Prototyp werden würde.
Das passt und ich würde so einen STC für sehr wahrscheinlich halten.
 

rotzi

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2011
Beiträge
2.313
Also irgendwie musst du bzw ihr Masochisten sein. Ich bin schon mehrfach mit einer Gruppe einen SLC gefahren und hab in Europa die meisten gesehen, und es kamen immer schmerzverzerrte Gesichter aus der Bahn mit der Aussage: Einmal und nie wieder.
Die werden nur leidlich gefahren, weil es Counts sind.
Und ja, Condor is einer der schlimmsten. So viel Schläge auf Kopf und Nacken bekommt man tatsächlich nahezu nirgends.
Ich wär froh wenn die Teile alle verschrottet würden, und Ersatz gebaut werden würde.

Jetzt aber zurück zum neuen Coaster, da darf gern ein neuer Suspended von Vekoma her! Die neuen Vekoma Bahnen waren bisher alle Sahne
 

tobsk@coaster

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2010
Beiträge
748
Hier noch ein paar aktuelle Bilder :
20190710135424_IMG_4511.jpg
20190710140029_IMG_4522.jpg
20190710135414_IMG_4509.jpg
20190710140000_IMG_4520.jpg

Ich frage mich natürlich warum dort 2 verschiedene Fundament Arten liegen(runde und eckige)... Da ist es doch fast klar das eine Doppelanlage gebaut wird :) Ich freu mich drauf!
20190710140019_IMG_4521.jpg
 

TobiPhl

CF Guru
Mitglied seit
2015
Beiträge
504
Ich frage mich natürlich warum dort 2 verschiedene Fundament Arten liegen(runde und eckige)... Da ist es doch fast klar das eine Doppelanlage gebaut wird :) Ich freu mich drauf!

Dass eine Doppelanlage entsteht lässt sich nicht damit begründen, dass unterschiedliche (rechteckige und runde) Ankerkörbe auf der Baustelle vorzufinden sind. Auf den rechteckigen Ankerkörben werden meist sehr schräge Ausleger von stützen befestigt. Ob das aufgrund einer besseren Krafteinleitung oder einfacher Montage gemacht wird, kann ich nicht sagen.

Schöne Beispiele bieten Raik oder Fly. Beide Bahnen besitzen sowohl runde als auch rechteckige Ankerkörbe.
 
Mitglied seit
2019
Beiträge
151
Ich könnte mir auch eine Doppelanlage vorstellen. Die Ankerkörbe haben ja auch 2 unterschiedliche Größen.
Ich würde aber erstmal von einem normalen Family-Boomerang ausgehen.:eek:
 
Zuletzt bearbeitet:

rotzi

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2011
Beiträge
2.313
Die unterschiedliche Größe ist auch kein Anzeichen für eine Doppelanlage. Eine Stütze mit 2m Höhe benötigt keinen Stützfuß der Größe einer 30m Hohe Stütze.
Wir müssen uns einfach noch etwas gedulden, bis die erste Schiene geliefert wird.
Vekoma ist ja schonmal sicher
 

Epfan95

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2011
Beiträge
702
Und egal wie die Bahn letzten Endes wird. Es ist eine absolute Bereicherung für Tripsdrill und der Park entwickelt sich super. Ich finde es auch interessant dass Vekoma als Hersteller ausgewählt wurde, hat man doch die letzten Jahre immer auf Gerstlauer gesetzt. Ich persönlich würde mir jetzt nichtmal eine solch große Achterbahn in dem Bereich wünschen. Eine kleine gut thematisierte Achterbahn würde sich dort wirklich sehr gut machen.
 

makug66

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
75
War heute in Tripsdrill.

Hab ein paar neue Bilder von der Baustelle mitgebracht.

Jetzt wird offiziell Gebaut.
[FONT=Verdana,Arial,Tahoma,Calibri,Geneva,sans-serif]

Ein Kran wurde aufgestellt
[/FONT][FONT=Verdana,Arial,Tahoma,Calibri,Geneva,sans-serif]
[/FONT][FONT=Verdana,Arial,Tahoma,Calibri,Geneva,sans-serif]

Es geht abwärts
[/FONT][FONT=Verdana,Arial,Tahoma,Calibri,Geneva,sans-serif]

Die ersten Beton arbeiten wurden auch schon angefangen. Sieht gut aus
[/FONT][FONT=Verdana,Arial,Tahoma,Calibri,Geneva,sans-serif]
[/FONT][FONT=Verdana,Arial,Tahoma,Calibri,Geneva,sans-serif]
[/FONT][FONT=Verdana,Arial,Tahoma,Calibri,Geneva,sans-serif]
[/FONT][FONT=Verdana,Arial,Tahoma,Calibri,Geneva,sans-serif]

Der Anfang ist gemacht.
Mal schauen, wie schnell es weitergeht.[/FONT]
 
Mitglied seit
2019
Beiträge
151
Ich habe nochmal ein paar ältere Artikel zu der neuen Achterbahn durchgelesen und bin auf diesen hier gestoßen:
https://www.stimme.de/heilbronn/nac...aktionen-ins-Jubilaeumsjahr;art140897,4107752

In dem Artikel heißt es:

"Das Geheimnis um die neue, nach G"sengter Sau, Mammut und Karacho vierte Achterbahn, hüten die Fischers aber wie ihren Augapfel. Zu groß ist die Gefahr, dass ein anderer Freizeitpark die Idee kopiert. "Vor 40 Jahren waren wir die einzigen. Heutzutage sind wir Trendsetter und auch für die Hersteller eine Plattform, um Neues zu präsentieren", zeigt sich Helmut Fischer selbstbewusst"

Mir ist dieser Abschnitt irgendwie noch nicht aufgefallen.
Könnte es sich auch um einen Prototyp von Vekoma handeln?
Ich denke nämlich nicht das ein Family Coaster oder Family Boomerang so Geheim gehalten werden würde.
 

pdohmen91

CF Team IT Entwicklung
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2015
Beiträge
1.096
"Das Geheimnis um die neue, nach G"sengter Sau, Mammut und Karacho vierte Achterbahn, hüten die Fischers aber wie ihren Augapfel.

...und der Tausendfüßler ist keine Achterbahn?

Ansonsten finde ich es aber immer sehr fragwürdig, dass gefühlt jeder Park, als der Trendsetter vor X Jahren dargestellt wird und dass es auch immer die einzigen zu dieser Zeit waren.
 
Oben