• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2022: Neuheiten und Veränderungen (u.a. Eatrenalin) @ Europa-Park & Resort

Eule

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
918
Nur mal kurz zur langsam echt nervigen Preisdiskussion eine Einordnung:

- Musicalkarten für Musicals wie z.B. die Eiskönigin in Hamburg kosten auf den besten Plätzen ca. 185,-€.

- Konzertkarten für internationale Top-Stars sind locker im selben Bereich angesetzt: z.B. P!NK nächstes Jahr in Köln kostet 185,-€ in der Kategorie 1 (ohne VIP-Paket); Depeche Mode in Frankfurt oder Düsseldorf liegt bei 149,-€ (und das sind keine VIP-Konzerte).

- Champions League: Beim Champions League Finale in diesem Jahr bekam man für 180,-€ gerade einmal Tickets in der Kategorie 3.

All das sind Abendveranstaltungen, bei denen noch KEIN Essen dabei ist.

Wem das zu teuer ist, der bucht es eben nicht. Mir persönlich wäre auch keine dieser Veranstaltungen so viel Geld wert. Trotzdem gibt es offenbar genug Leute, die das anders sehen und hin gehen, weil sie es eben einfach erleben wollen.
Und so oder so ähnlich wird es bei Eatrenalin auch sein.
 

parkfan46

Airtime König
Mitglied seit
2018
Beiträge
950
Ich bin da auch tiefenentspannt. In Dubai und Abu Dhabi war ich auch froh, dass in den Parks so gut wie alles auf Englisch war und nicht auf Arabisch 😄 Werde das Erlebnis sicher irgendwann mal testen und freue mich schon drauf
In Abu Dabi erwarte ich ja auch nicht das man sowas in Deutsch anbietet. In Deutschland kann man das schon erwarten.
 

SethAC

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2017
Beiträge
273
In Abu Dabi erwarte ich ja auch nicht das man sowas in Deutsch anbietet. In Deutschland kann man das schon erwarten.

Ich verstehe ja was du meinst, aber diese Argumentation würde doch dann auch bedeuten, dass bei diesem Beispiel alles arabisch sein muss weil Amtssprache. Klar kann man darüber diskutieren, aber das geht dann auch fließend in andere Bereiche über.

Soll der Europa-Park auch die französischen Schilder entfernen? Phantasialand die niederländischen?

Ich denke sowieso das wird eh nur als Intro oder kurze Erklärung genutzt, da man sich beim essen ja untereinander unterhält. Du wirst garantiert nicht pausenlos Englisch vollgequatscht. :)
 

Manti

CF Team PCP
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.960
In Abu Dabi erwarte ich ja auch nicht das man sowas in Deutsch anbietet. In Deutschland kann man das schon erwarten.
Kapierst aber schon was Keno meint, oder? Arabisches Land, Experience nicht auf arabisch (womit man eigentlich rechnet), sondern auf englisch = Uhhhh, warum wohl? Richtig, das Land stellt sich auf internationale Gäste ein!!! Lösung, kein arabisch, sondern Weltsprache englisch.

Und was man erwarten kann, kannst du getrost der zahlenden Zielgruppe überlassen, zu der du ja nun nicht gehörst.
Selber von einem Premiumprodukt schreiben und dann über (angeblich) zu hohe Preise jammern 🤦‍♂️. Aber das Thema hatten wir ja schon (Preis/Leistung und so). Ist wie bei allem in Deutschland, Spitzenprodukt erwarten aber nicht bereit sein, dafür zu zahlen.

Der Europapark bzw. die Firmen mit Mack im Namen sind international tätig, logischerweise stellen die sich dann auch dementsprechend auf, weil sie das Produkt (wie hier schon mehrfach erläutert) international verkaufen wollen.

Weiterhin, der Park schreibt selber, es sind keine großen Englischkenntnisse notwendig um die Experience zu genießen. Ergo, vielleicht mal einfach glauben.
Und weiter, wie bei allem gilt, vielleicht erstmal selber erleben und dann ein Urteil bilden!!!

Wird bei dir nur schwierig:
- Erst ist der Preis zu hoch - mimimi, ich geh nicht hin
- Das Essen ist aber zu extravagant - mimimi, ich geh nicht hin
- Es ist nicht auf deutsch, mimimi, ich geh nicht hin
LÖSUNG: Geh nicht hin und fertig.

BTW: Der Club hier, heißt "COASTERFRIENDS", müsste man ja erwarten, dass wir uns umbenennen, sind ja schließlich in Deutschland.
Youllbe (upsi, auch englisch) bitte auch nicht machen. Gerade bei Phantom der Oper könnte ich mir gut vorstellen, dass die Lieder dort nicht mit deutschem Text gespielt werden, sondern mit englischem.
 

Coasterfreak91

CF Team Redaktion
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2016
Beiträge
3.789
Da man es nicht in deutsch anbietet, man aber dem Erlebnis trotzdem folgen soll, finde ich die Aufregung etwas übertrieben. Und ich liebe die deutsche Sprache.
So ein DinerExperience ist nicht ganz meins, also ist mir persönlich das Erlebnis den Preis nicht wert. Ist aber auch hier Geschmackssache (hehe).
Ich bin aber mal auf die ersten Erfahrungsberichte des Erlebnisses gespannt und ob die Teilnehmer dann den Preis gerechtfertigt finden.

- Konzertkarten für internationale Top-Stars sind locker im selben Bereich angesetzt: z.B. P!NK nächstes Jahr in Köln kostet 185,-€ in der Kategorie 1 (ohne VIP-Paket); Depeche Mode in Frankfurt oder Düsseldorf liegt bei 149,-€ (und das sind keine VIP-Konzerte).
Kurz am Thema vorbei:
Das hat mich dieses Jahr sogar bisschen geschockt. Und da hoffe ich, dass die Veranstalter damit auf Dauer nicht durchkommen. Weltstar hin oder her, aber was da manche momentan für Preise aufrufen geht gar nicht. Sogar Fans fangen bei den Preisen für ihre Lieblingsstars an zu passen, wenn man sich in der Konzertszene mal umhört.
 

Epfan95

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2011
Beiträge
710
Ich habe in einem kurzen Video mal alle aktuellen Veränderungen und auch kleinere Baustellen in und rund um den Park, sowie Rulantica zusammengefasst. Aufnahmen stammen von gestern und dürften noch recht aktuell sein.
 

K-Beat

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2010
Beiträge
1.133
Ich kann es nicht mehr hören bzw lesen. 200 Euro ist ein Schnäppchen für ein Sternemenü. Im Vergleich kostet eine Autoversicherung dann die Lebensexistenz?

Ja 200 Euro muss man erstmal haben aber für diese Art von Essen ist es günstiger als die meisten Angebote außerhalb eines Freizeitparks.

Ich werde das Angebot wahrscheinlich auch nicht nutzen aber ich empfinde den Preis für das gebotene recht günstig.

Und schon ärgere ich mich das ich überhaupt was geschrieben habe.....manche Leute sollten mal lernen über den Tellerrand zu schauen
 

parkfan46

Airtime König
Mitglied seit
2018
Beiträge
950
Kapierst aber schon was Keno meint, oder? Arabisches Land, Experience nicht auf arabisch (womit man eigentlich rechnet), sondern auf englisch = Uhhhh, warum wohl? Richtig, das Land stellt sich auf internationale Gäste ein!!! Lösung, kein arabisch, sondern Weltsprache englisch.

Und was man erwarten kann, kannst du getrost der zahlenden Zielgruppe überlassen, zu der du ja nun nicht gehörst.
Selber von einem Premiumprodukt schreiben und dann über (angeblich) zu hohe Preise jammern 🤦‍♂️. Aber das Thema hatten wir ja schon (Preis/Leistung und so). Ist wie bei allem in Deutschland, Spitzenprodukt erwarten aber nicht bereit sein, dafür zu zahlen.

Der Europapark bzw. die Firmen mit Mack im Namen sind international tätig, logischerweise stellen die sich dann auch dementsprechend auf, weil sie das Produkt (wie hier schon mehrfach erläutert) international verkaufen wollen.

Weiterhin, der Park schreibt selber, es sind keine großen Englischkenntnisse notwendig um die Experience zu genießen. Ergo, vielleicht mal einfach glauben.
Und weiter, wie bei allem gilt, vielleicht erstmal selber erleben und dann ein Urteil bilden!!!

Wird bei dir nur schwierig:
- Erst ist der Preis zu hoch - mimimi, ich geh nicht hin
- Das Essen ist aber zu extravagant - mimimi, ich geh nicht hin
- Es ist nicht auf deutsch, mimimi, ich geh nicht hin
LÖSUNG: Geh nicht hin und fertig.

BTW: Der Club hier, heißt "COASTERFRIENDS", müsste man ja erwarten, dass wir uns umbenennen, sind ja schließlich in Deutschland.
Youllbe (upsi, auch englisch) bitte auch nicht machen. Gerade bei Phantom der Oper könnte ich mir gut vorstellen, dass die Lieder dort nicht mit deutschem Text gespielt werden, sondern mit englischem.
Ich weiß gar nicht, was der pampige Ton mal wieder soll.
 

Large

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2014
Beiträge
1.149
So, dies ist der nächste Thread, den ich deaktiviere.

Warum eskaliert ihr? Es ist nicht zu fassen. Hier gibt es vier Meinungen:

A) es ist zu teuer
gegen
B) der Preis geht voll in Ordnung

und
1) es sollte deutsch sein
gegen
2) englisch ist internationaler

ALLE ARGUMENTE SIND GENANNT!

Meinungen sind erlaubt.
Es gibt gute Gründe, warum man sich das NICHT LEISTEN kann. Es nervt aber, wenn die, die es sich nicht leisten können,
- vor Neid andere User hier beleidigen
- auf die bösen, raffigeren Kapitalisten schimpfen
- mit jedem weiteren Kommentar unsachlicher werden

Diejenigen, DIE es sich LEISTEN können,
- müssen nicht jede Ausgabe vergleichen damit, was andere Sachen kosten
- brauchen nicht jede Anfeindung mit einer Anfeindung erwidern

Ich möchte gar keine Argumente bringen, da stehen schon gefühlte einhundert Stück hier im Thread. Aber statt das abgehalt zu sehen, haben wir nun diesen unsäglichen Streit um die Sprache!
Die Befürworter des Englischen
- finden es internationaler
- meinen, es muss jeder verstehen können, weil wir ja eh denglisch aufwachsen
- und weil unsere Kultur amerikanisch geprägt ist, sei dies kein Problem
- und finden die, die ihre eigene Sprache hören möchten, ungebildet und doof

Die Befürworter des Deutschen
- finden es anstrengend oder sind unvermögend, englisch zu verstehen
Und dieser eine Punkt reicht, um das nicht gut zu finden!

JAAAHAAAAA, haben wir es jetzt? Ich würde ja gerne auch hierzu meine persönliche Meinung dazu abgeben, für das Stimmungsbild. Aber mache ich nicht. Die Befürworter meiner Sichtweise werden ein "like" geben, die Gegner meiner Meinung werden mir sagen, warum ich meine Meinung für mich behalten soll. Wer hingeht, wird beleidigt, wer nicht hingeht, wird belächelt oder bedauert.

Es hieß sinngemäß während der Lockdownzeiten, wenn ein Thema hochkochte, dass dies bestimmt wieder besser wird wenn die Parks offen haben und wir wieder über Neuigkeiten lesen und diskutieren können. Nein. Ist nicht so. Und in Zeiten der Hochinflation werden immer mehr Leute ein "ich kann es mir nicht leisten"-Gefühl bekommen. Schlimm, wenn das nicht bei dem Fakt bleibt....
 

Chrono_Moritz

Airtime König
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2016
Beiträge
27
Ich bin zwar kein Moderator, aber können wir hier in der Diskussion (und allgemein im Forum) vielleicht etwas auf den geschriebenen Ton achten?
Das würde ich jetzt auch gerne einmal an alle richten: Ich verstehe es grundsätzlich, dass teilweise Diskussionen immer wieder aufkommen und man diese nicht mehr verfolgen möchte. Ich würde mir aber wünschen, dass das man dann trotzdem in angemessenem Ton darauf eingeht oder eben einfach nichts mehr dazu schreibt, wenn man sich nicht damit befassen möchte.
Des Weiteren habe ich häufig das Gefühl, dass einige Personen sich von der Meinung anderer direkt persönlich angegriffen fühlen. In dem Fall hoffe ich, dass sich einfach mal der Gedanke einstellt, dass es eben unterschiedliche Meinungen gibt und man das auch respektieren sollte.
So macht das verfolgen von "News/Diskussionen" überhaupt keinen Spaß mehr. (Diskussionen können durchaus auch interessant sein, aber wenn man das Gefühl hat eher einen Streit zu lesen, verdirbt mir zumindest das etwas den Spaß hier im Forum - was auch der Grund ist, warum ich hier selten schreibe)

Entschuldigt bitte, dass das jetzt Off-Topic ist. Falls so ein Beitrag an dieser Stelle nicht gewünscht ist, kann ein Moderator diesen hier gerne Löschen :)
 

Mario M.

CF Team News
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2008
Beiträge
39.106
Ich habe etwas aufgeräumt und vor allem einen sehr persönlichen Beitrag gelöscht. Auch wenn die Antworten darauf sogar noch sehr sachlich waren. Es ist für uns auch immer ein schmaler Grad zwischen "was lässt man stehen" & "was löscht man". Es ist echt schwer da eine gesunde Mischung zu finden ohne das uns da Zensur/Meinungsunterdrückung vorgeworfen wird. Wir wissen zudem auch, das es oft die selben 2-3 User sind die hier stacheln oder die Diskussion auf eine andere Ebene bringen. Ihr helft uns sehr, wenn ihr Beiträge, von denen ihr denkt, dass sie unter die Gürtellinie gehen oder beleidigend sind, einfach meldet, dann bekommen alle Moderatoren eine Meldung und wir schauen uns das an (unten links auf Melden drücken).

Um zum Thema zurückzukommen jetzt auch noch etwas inhaltliches :p

Weitere Bilder & Infos die auf Twitter geteilt wurden:
The #FloatingChairs are a worldwide unique transport system, designed and patented by @mackridescom. Made up of almost 2,100 parts, they're an unprecedented innovation, allowing our guests to gently float from world to world and enjoy their dinner in various seating arrangements.
Ff_EH2VWAAA9ytJ.jpg


In an interplay of LED-screens and projections, guests dive deep into the ocean and fly into space—without ever getting up from their Floating Chairs. "The multimedia content from Mack Animation and @MackNeXT ensures that the visual worlds are convincing," says @ThomasMack_EP.
Ff_dj-YX0AQwbwr.jpg

Ff_dj9pWQAAvUCO.jpg
Ff_dj80XkAAaBqP.jpg


Hier geht´s zum Tweet auf Twitter

Hier geht´s zum Tweet auf Twitter

Ich warte schon gespannt auf den Bericht von @Volker :)
 
Oben