• Willkommen im Coasterfriends Forum!

2024 Neuheit: Danse Macabre (Ersatz für Spookslot) @ Efteling - Niederlande

MiHa1987

CF Guru
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2014
Beiträge
898
Ich denk mal der Weg wo Sie jetzt angelegt haben hat einfach logistische Gründe. Da hinten beim Joris ist ja ein großen Tor wo die LKW und so direkt reinfahren können, dann hinten beim Rafting entlang über den See und dann sind sie auf der Baustelle. Da muss nur kurz der Weg vom Joris Richtung Fata Morgana bzw Rafting Richtung Baron kurz gesperrt werden wenn da was durch muss und die Fahrzeuge müssen nicht durch den "halben" Park fahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

orlandofan

Stammgast
Mitglied seit
2012
Beiträge
153
Erstens kann ich die Fans nicht verstehen. Jahrelang geht kaum einer mehr in diese Attraktion. Jetzt wird sie abgerissen und alle machen Palaver.
Zweitens, finde ich den Zeitpunkt auch sehr unpraktisch. Zum 70. Geburtstag noch ne Baustelle in den Park zu stellen. Der Park besteht doch gefühlt zur hälfte aus Bauzäunen. Stattdessen sollte man lieber mal mehr Geld in die Instandhaltung stecken.
Pardoese in Symbolica hat schon ewig keinen Zauberstab mehr. Der Regenwald in Droomvlucht ist seit Monaten aus, kein Nebel mehr im v. Holländer usw.
 

Redwolve

Stammgast
Mitglied seit
2022
Beiträge
206
Erstens kann ich die Fans nicht verstehen. Jahrelang geht kaum einer mehr in diese Attraktion. Jetzt wird sie abgerissen und alle machen Palaver.
Zweitens, finde ich den Zeitpunkt auch sehr unpraktisch. Zum 70. Geburtstag noch ne Baustelle in den Park zu stellen. Der Park besteht doch gefühlt zur hälfte aus Bauzäunen. Stattdessen sollte man lieber mal mehr Geld in die Instandhaltung stecken.
Pardoese in Symbolica hat schon ewig keinen Zauberstab mehr. Der Regenwald in Droomvlucht ist seit Monaten aus, kein Nebel mehr im v. Holländer usw.
Droomvlucht wird doch sowieso demnächst geschlossen für Instandhaltung und Wartung. Das man ne Baustelle zum Geburtstag im Park hat, ist nicht selten das machen sogar die grossen wie Universal und Disney auch wenn ich dich da voll verstehen kann.
 

YellowPhoenix18

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2022
Beiträge
148
Erstens kann ich die Fans nicht verstehen. Jahrelang geht kaum einer mehr in diese Attraktion. Jetzt wird sie abgerissen und alle machen Palaver.
Zweitens, finde ich den Zeitpunkt auch sehr unpraktisch. Zum 70. Geburtstag noch ne Baustelle in den Park zu stellen. Der Park besteht doch gefühlt zur hälfte aus Bauzäunen. Stattdessen sollte man lieber mal mehr Geld in die Instandhaltung stecken.
Pardoese in Symbolica hat schon ewig keinen Zauberstab mehr. Der Regenwald in Droomvlucht ist seit Monaten aus, kein Nebel mehr im v. Holländer usw.
Diesen Sommer ist der vliegende Holländer noch mit Nebel gefahren, also defacto entweder wieder aktiv oder einfach einen schlechten Tag erwischt
 

Coaster Hunter

Stammgast
Mitglied seit
2018
Beiträge
69
Man kann nun wirklich nicht behaupten, dass der Park wenig Geld in die Instandhaltung steckt.
Man hat allein dieses Jahr:
- Das Dach des Eingangsgebäudes renoviert
- Monsieur Cannibale zu Sirocco umgestalltet
- Die Pagode grundüberholt
- Aquanura renoviert
- Das Prinsenport am Herauterplein renoviert
- De Sprekende Papegaai renoviert
- Draak Lichtgeraakt renoviert
- klein Dumpje renoviert
- Ezeltje strekje renoviert und Kartenzahlung ermöglicht
- Raponsje renoviert
- Frau Holle originalgetreu wiederaufgebaut
- Viele Häuser im Volk van Laaf renoviert
- Station Marereik renoviert
- Die Stoomtrein-Brücke über den See erneuert
- Die Häuserfassade vom Holländer renoviert
- Die Häuserfassade von Halve Maen renoviert

Dazu kam dann noch die ungeplante Reperatur von Joris nach dem Brand.
Außerdem ist für ende des Jahres noch eine große Renovierung für Droomvlucht geplant, die mehrere Millionen verschlingt.
An Joris wird über die nächsten drei Jahre beginnend am Montag auch noch mal Hand angelegt und der Drache Edna auch wieder fit gemacht.

Und das sind nur die Dinge, die ich alle so mitbekommen habe.
Dazu kommen noch die ganzen Um- und Neubauten, die wegen der bestehenden Baustellen nötig waren und die technische Wartung der Attraktionen.
Der Park hat 365 Tage im Jahr auf, das beteutet halt auch, dass die Attraktionen und Effekte alle besoders stark beansprucht werden.
 

Rock 'n' Roller Coasterer

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2018
Beiträge
338
Efteling hat den ersten Teaser zur Making-Of-Serie von Danse Macabre veröffentlich:

In der Videobeschreibung der ersten Folge, die passenderweise am Montag erscheinen wird, heißt es unter anderem:
"In der ersten Folge kündigen wir die Art der Attraktion an (vielleicht entdeckst du sogar noch ein bisschen mehr! 😏) und lernen die Familie Charlatan kennen. Die Familie Charlatan reist seit Generationen mit ihrer außergewöhnlichen Drehorgel durch die Welt. Nach vielen Wanderungen haben sich "Professor Doktor" Virginie Charlatan und ihr Mann Otto in einer Gegend nicht weit von hier niedergelassen. Sie erkunden die Umgebung, aber irgendetwas scheint nicht zu stimmen. Was ist diese dunkle Macht wohl? 😧
Auch auf der Baustelle spukt es! Das Projektteam zittert, während es seine Pläne schmiedet. Wir werfen einen heimlichen Blick in eine Besprechung und bekommen hier einen Vorgeschmack: Wie genau läuft das schaurige Spektakel voller düsterer Wendungen ab? Eines ist sicher: Wendungen gibt es genug!"
 

Toastybabys

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2011
Beiträge
469
Efteling hat einen neuen Teaser auf instagram gepostet.
Da ist das neue Fahrsystem zu sehen.
Screenshot_20221031_101328.jpg
 

Rock 'n' Roller Coasterer

Fastpass Besitzer
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2018
Beiträge
338
Die erste Folge des Making-Of ist online und gefällt mir sehr, sehr gut:

Am Ende dieses Video kann man zudem zu dem Instagramvideo gelangen, das auf YouTube nur über diesen Weg aufrufbar ist.
Interessant wird auf jeden Fall die Bedeutung der schwarzen Katze, die im Trailer vorkommt und auch schon vor Längerem auf dem Parkplan zu sehen war.
 

Mimimimi

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2015
Beiträge
3.167
Ich finde es fast schon ein bisschen Schade, das man das Ride-System mit seinen 108 Plätzen jetzt schon direkt so sieht. Hätte gern noch länger gerätselt und Baubilder ausgewertet, aber vielleicht will man sich auch so eine "ruhiger", un"über"bewachte Baustelle sichern.
Hier übrigens das Video im Breitbild. Das wird sicherlich ein richtig schöner Familien-Darkride-Simulator-Flatride-Mix.
 

Manti

CF Team PCP
Teammitglied
CLUBMEMBER
Mitglied seit
2013
Beiträge
1.949
Ich bin mega gehyped!
Das Gruselthema ist eh schon genau meins und dann auch noch ein überaus interessantes Ride System!
Efteling wird uns auch da mit Storytelling und allem drumherum ganz sicherlich wieder eine Top-Attraktion anbieten - ich frru mich sehr drauf!
Gehyped bin ich zwar noch nicht aber ich kann mich deinen restlichen Worten nur anschließen.
Der Trailer etc. machen echt neugierig und Lust auf mehr.
Leider müssen wir noch soooooooooooooo lange warten.
 

Dorian

Fastpass Besitzer
Mitglied seit
2013
Beiträge
807
Ich hatte tatsächlich auf einen Dark Ride anstelle eines XXL Breakdance gehofft.

Das war doch aber schon von Anfang an klar, dass da kein klassischer Darkride kommt, sondern eine "bewegliche Show", was man aus den ersten Artworks schließen konnte.

Ich bin jetzt zwar kein Fan von sich drehenden Plattformen (Kotzschleuder und so), aber denke, dass Efteling da schon was Tolles zaubern wird. Die Drehungen werden wahrscheinlich mitnichten so schnell wie bei einem Break Dancer sein, sondern eben familientauglich.
 
Oben